Wiehl, Bielstein, Drabenderhöhe
Neuigkeiten und History 2000

21.12.2000
Weihnachtsgans, Fensterbild von Christa Tabara Wir wünschen allen Besuchern der Bielsteiner,
der Drabenderhöher und der Wiehler Homepage
Frohe Weihnachten.


20.12.2000
Gelbe Säcke, Neuregelung ab Januar 2001
Gelbe Säcke zur Entsorgung von Verpackungsabfällen sind ab Januar nächsten Jahres nur noch gegen die Vorlage entsprechender Gutscheine bei den bekannten Verteilerstellen zu bekommen. Die Gutscheine werden am 28. und 29. Dezember per Postwurfsendung an alle Haushalte verteilt. Für Gewerbebetriebe, z. B. Hotels und Gaststätten, gelten Sonderregelungen. Info: Bergische Wertstoff-Sammel-Gesellschaft BWS, Tel.: (0 22 63) 42 29

21.11.2000
TUS Weiershagen-Forst 08 e.V.
Ab heute gibt es neue Infos (Eine Kurz -Chronik, Infos zum Vorstand und eine Übersicht mit den Übungsstunden der Abteilung Turnen) über den Verein unter http://www.bielstein.de/tus08/.

20.11.2000
Schlagersänger Ibo gestorben
Der deutsche Schlagersänger Ibo ist am Samstag in Österreich bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war ein Lkw-Fahrer auf der A 9 zwischen Graz und Linz auf regennasser Straße ins Schleudern geraten und auf die Gegenfahrbahn gerutscht. Dort prallte er mit dem Wagen des 39-Jährigen zusammen. Der Sänger verstarb den Angaben zufolge noch an der Unfallstelle. Sein Beifahrer erlitt Verletzungen.

20.11.2000
Kreissängertag in Bielstein
Adolf Mortsiefer bleibt Herr über 3086 Sänger
Wenigstens die Sängerinnen und Sänger des "Chores 72" aus Dieringhausen brachten den Frühling nach Bielstein. "Veronika, der Lenz ist da", sangen sie unter gewohnt temperamentvoller Klavier-Begleitung ihres Chorleiters Dirk van Betteray zum Auftakt des Kreissängertages in der Aula des Bielsteiner Schulzentrums.
Dort standen in diesem Jahr Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Vorsitzender Adolf Mortsiefer wurde mit überwältigender Mehrheit für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt. Dass ein Delegierter gegen ihn votierte, konnte seine Freude nicht sonderlich trüben: "Ich werde mich weiterhin bemühen, allen Belangen gerecht zu werden." >> mehr in der OVZ

01.11.2000
Gedenkfeier zum 10. Todestag von Robert Gassner
Bild laden Robert Gassner zu Ehren soll nach dem Vorbild der typischen siebenbürgisch-sächsischen Wehrtürme ein "Erinnerungs-Turm" gebaut werden, wie ihn der Kreisvorsitzende der Landsmannschaft, Herwig Bosch, in seiner Begrüßung nannte: "Sollte der Turm gelingen, wäre das im Sinne Robert Gassners." >> mehr im Oberbergischen Anzeiger
Bilder finden Sie hier.

30.10.2000
Johann Dengel nach 30 Jahren verabschiedet
Bild laden Wiehl - Drabenderhöhe: Der Saal im Hermann - Oberth - Haus in Drabenderhöhe reichte fast nicht aus, um allen Zuhörern Platz zu bieten; das Akkordeon Orchester Drabenderhöhe hatte zum Konzert anläßlich seines 30jährigen Bestehens sowie zur Verabschiedung von Johann Dengel eingeladen. Und viele kamen zur Gratulation: der stellvertretende Landrat Hagen Jobi, die stellvertretende Bürgermeisterin Bianca Boedecker, Hans-Georg Hartkopf vom Deutschen Harmonika - Verband Mittelrhein sowie viele Vertreter der ortsansässigen und befreundeten Vereine und Orchester.
Über drei Stunden bekamen die vielen Gäste im Kulturhaus hervorragende Musik zu hören. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Axel Hackbarth übergab dieser das Mikrofon an Karl-Heinz Grob, der für den Rest des Abends durch das Programm führte. Das Akkordeon Orchester begann mit der Ouvertüre "Dichter und Bauer" von Franz von Suppé unter der Leitung von Johann Dengel. Anschließend folgte die Welturaufführung der "Transsilvania - Suite". Der Komponist - Johann Dengel - ließ es sich nicht nehmen, anläßlich seiner Verabschiedung eine eigene Suite zu komponieren. Zudem widmete er dieses Werk dem Akkordeon Orchester. Johann Dengel legte, bei seiner Einführung zu diesem Stück, großen Wert auf die Einfachheit seines Erstlingswerkes, indem er die Musikzüge der modernen Akkordeonmusik mit "Alt-Bewährtem" kombinierte. So hörte man im 1. Satz bei der "Morgendämmerung" das Rauschen des Windes, das Zwitschern der Vögel und durch gezielt eingesetzte Lichteffekte wurde die "Morgen-dämmerung" auch visuell dargestellt. In den beiden weiteren Sätzen "Hochzeitslied" und "Balkantänze 1+2" bringt der Komponist die Leichtigkeit der Musik und die akzentuierten Rhythmen des Csárdás zum Ausdruck. Zudem wurde die Suite gekonnt vom Akkordeon Orchester interpretiert.
Bild laden Anschließend übergab Herr Dengel einen überdimensionalen Dirigentenstab an seine Co - Dirigentin Edeltraute Gündisch-Wagner. Er dankte ihr für die gute langjährige Zusammenarbeit und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.
Es folgte der Auftritt des "Picca" - Mundharmonika Trios. Mit der "Ouvertüre zu Wilhelm Tell" oder dem "Can Can" begeisterten die drei Musiker das Publikum mit ihren Instrumenten. Den Abschluß vor der Pause bildete der Männergesangverein Drabenderhöhe unter der Leitung von Chordirektor Hubertus Schönauer.
Mit dem mehrfachen Meisterchor aus Drabenderhöhe hatte sich das Akkordeon Orchester einen weiteren hochkarätigen Gast eingeladen. Mit den Stücken "Die Sterne sind erblichen", "Rosemarie" und "Morgen Mathilda" sang sich der Chor in die Herzen der Zuhörer. Nach der Pause setzte das "Picca" - Mundharmonika Trio seinen Auftritt fort. Auch dieses Trio kann bereits auf eine 30jährige Geschichte zurückblicken. Mit dem Musette - Walzer "Valsentino" oder dem "Balkan-Medley" verabschiedete sich das Trio vom Drabenderhöher Publikum. Anschließend folgte der zweite Auftritt des Männergesangvereins Drabenderhöhe. Mit den Liedern "Ein Mädchen ging spazieren", "Hab mein Wagen voll geladen" und "Der Hahn von Onkel Giacometo" zeigte der Chor auf beeindruckende Weise die Vielfalt seiner Gesangqualitäten.
Bild laden Im Anschluß daran folgten die Ehrungen der Spieler Ute Brandsch-Böhm, Axel Hackbarth, Thomas Seimen und Friedel Wirth für mindestens 25 Jahre Akkordeon Orchesterzugehörigkeit. Die Ehrungen durch Hans - Georg Hartkopf vom Deutschen Harmonika Verband Mittelrhein, waren mehr als nur die Anerkennung langjähriger Verbandszugehörigkeit. Es wurde das persönliche Engagement von Johann Dengel und die Förderung des aktiven Musizierens geehrt, durch das Menschen tiefer angesprochen werden als es durch Worte möglich ist.
Bild laden Zudem erhielt Herr Dengel vom Deutschen Harmonika Verband die Volksmusik - Medaille für seine engagierte Arbeit im Bereich der Musik. Nach den Ehrungen wurde Johann Dengel offiziell aus seinem Amt als Dirigent entlassen. Gratulanten wie der stellvertretende Landrat Hagen Jobi oder die stellvertretende Bürgermeisterin Bianca Boedecker sowie der erste Vorsitzende des Orchesters Axel Hackbarth dankten Herrn Dengel für die langjährige Zusammenarbeit sowie die hervorragende Jugendarbeit in Drabenderhöhe und im Orchester. In allen Grußworten wurde der Wunsch vorgetragen, dass das Akkordeon Orchester Drabenderhöhe auch in Zukunft weit über das Kreisgebiet hinaus prägend wirken möge. Zudem wünschten alle Gratulanten Herrn Dengel einen wohl verdienten Ruhestand. Den Abschluß des Konzertes bestritt dann nochmals das Akkordeon Orchester Drabenderhöhe unter der Leitung von Edeltraute Gündisch-Wagner. Mit dem bekannten "Militärmarsch" von Franz Schubert, "Welcome to Venice" von Hans-Günther Kölz und dem Werk "La Sto-ria" von Jacob de Haan stellte das Orchester beeindruckend sein Können unter Beweis. Die 27 Spielerinnen und Spieler verstanden es gekonnt mit ihrer Ausdrucksweise das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Zudem wurden durch den Einsatz von Schlagzeug, Pauken, Schellenring und Baß die Musikwerke hervorragend in Szene gesetzt. Mit den zwei mitreißenden Zugaben "Bavarian Dixie" und "Espana Cani" endete ein wunderbarer Konzertabend, der bei allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Weitere Bilder finden Sie hier.

24.10.2000
Ghanesen kommen für Hits immer wieder nach Drabenderhöhe
Grace Ghartey ist sicher, dass ihre mitreißende Stimme eine Gottesgabe ist. Sie ist gläubige Christin und hat sich den Zweitnamen "Gifty" (die Beschenkte) zugelegt, um ihre Musik den Ghanaern nahezubringen. >> mehr in der OVZ

Sieben poppige Gospel-Stücke und eine Remix-Version der Titel-Single "Thank You Papa Jesus" wurden in Drabenderhöhe aufgenommen.
>> mehr in Oberberg Aktuell

23.10.2000
Mit einer tollen Leistung qualifizierte sich gestern Eveline Eitel aus Oberbantenberg in Wuppertal für die deutsche Meisterschafts-Endrunde in Hamburg.
Der Engelskirchener Tanzsportclub der Tanzschule Markus Kasel tanzte gestern in Wuppertal bei der Vorausscheidung zur deutschen Meisterschaft im Dance 4 Fans (Videoclip Dancing) mit und erreichte mit drei Solisten und einer Gruppe das Finale in Hamburg.
Von den gestarteten Solos erreichten Eveline Eitel aus Oberbantenberg sowie Christina und Simone Hüschemenger aus Engelskirchen das Finale, das am 7. April 2001 stattfinden wird. >> mehr in Oberberg Aktuell

22.10.2000
Oktoberfest in Drabenderhöhe
Das traditionelle Oktoberfest lockte auch dieses Jahr viele Besucher ins Jugendheim. Zu fröhlicher bayerischer Blasmusik der beliebte Musikkapelle "Melody Sextett" aus Würzburg wurde getanzt und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Am nächsten Morgen trafen sich dann wieder alle zum Frühschoppen im Jugendheim. Zu leckerem Leberkäse und Schweinshachsen gab es Weißbier und "Kölsch" vom Fass. Höhepunkt der Veranstaltung war die Verlosung der Tombola. Der MGV Drabenderhöhe hat es geschafft wieder ein tolles Fest zu organisieren. Am 25. November 2000 findet das nächste große Fest in Drabenderhöhe statt. Es ist der Katharienenball und wird vom Honterus-Chor organisiert. Wie jedes Jahr wird auch dieses mal ein Theaterstück in Siebenbürgischer Mundart von den Chormitgliedern aufgeführt. Danach spielt die "Melzer Band" zum Tanz auf.


18.09.2000
Wiehlerin auf den Weg in die Charts
Die 16 jährige "Julienne" aus Wiehl ist seit heute in den Top-Ten von http://www.virtual-volume.de zu finden. In nur wenigen Tagen schaffte sie es von Null auf Platz 5 mit ihrem ABBA Cover "I´ve been waiting". Das professionell hergestellte Musikstück wurde in dem Drabenderhöher Tonstudio A M Music Production produziert und kann sich hören lassen.


11.09.2000
Drei "Höher" Tennis-Mannschaften sind aufgestiegen
Unter einem guten Stern standen die Meisterschaftsspiele im Jahr 2000. Sind doch gleich drei Mannschaften aufgestiegen.
Mit 6:2 Punkten steigt die erste Herren-30-Mannschaft als Tabellenführer in die zweite Bezirksliga auf. Am Erfolg der Mannschaft sind beteiligt: Markus Stache, Martin "Lato" Melzer, Michael Hoell, Hermann-Josef Schlimbach, Ulf Perthel, Karl Fronius, und aus der zweiten Mannschaft halfen mit: Stefan Schick, Adi Botsch, und Nikolaus Tabbert.
Die erfahrene dritte Herren-Mannschaft konnte souverän alle Spieler gewinnen und spielt in der nächsten Saison in der ersten Kreisliga. Es freuen sich über den Aufstieg: Christoph Rickerl, Thomas Kautschke, Jürgen Janesch, Volker Stache, Markus Knecht, Mannschaftsführer Christian Franchy und Thorsten Behr.
Auch die Mädchen-Mannschaft hat alle ihre Spiele gewonnen und hat somit den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. In der erfolgreichen Mannschaft spielte an Position eins, die in dieser Spielklasse überragend aufspielende Stefanie Weinstein, sowie Jennifer Kasper, Saskia Schneider, Miriam Kuales und Carolin Knoth.
Wer gewinnt die Tennis-Meisterschaften der Homburgischen Gemeinden?
Zum ersten mal werden in diesem Jahr die Tennis-Meisterschaften der Homburgischen Gemeinden ausgetragen. Es kämpft der Tennis-Nachwuchs aus Drabenderhöhe, Bielstein, Marienhagen, Wiehl, Elsenroth und Nümbrecht um Satz und Sieg. In 12 Altersklassen wird gespielt, die Jüngsten Teilnehmer sind 9 Jahre alt, die Ältesten 18 Jahre. Über 100 Jugendliche nehmen an den Wettkämpfen teil.
Die Endspiele finden am 15.09.2000 auf der Tennis-Anlage in Drabenderhöhe statt. "Motor" dieser Veranstaltung ist der Vorsitzende des TC 77 Drabenderhöhe, Dr. Hans Franchy, der hierdurch die jahrelang ausgespielten Meisterschaften der Stadt Wiehl ersetzt sieht.


10.09.2000
Erntedankfest in Drabenderhöhe
Zum 43. Mal brachte der Ernteumzug die Jungen, Älteren und Alten in Drabenderhöhe zusammen, um gemeinsam einen rauschenden Sonntagnachmittag zu verbringen. Besonders an der Kreuzung vor der Kirche reckten hunderte Besucher die Hälse, um die fantasievollen Themenwagen zu bestaunen. >> mehr in der OVZ
Bilder vom Ernteumzug finden Sie hier...


09.09.2000
100 Jahre Erzquell-Brauerei Bielstein
"Erst der Spaß und dann das Vergnügen" - als am Ende des zehnminütigen Feuerwerks die letzten Raketen aufstiegen und eine glühende 100 das Jubiläumsdatum anzeigte, jubelten die Festgäste und gaben dem Werbespruch der Bielsteiner Erzquell-Brauerei ihre Zustimmung.
So eine Feier hat es weit und breit seit 13 Jahren nicht gegeben. Und die Zahl der Besucher bei der Einweihung des neuen Sudhauses im Jahre 1987 wurde wohl noch übertroffen.
40 000 Leute, schätzt Brauerei-Werbeleiter Oliver Pack, kamen im Laufe des Samstags nach Bielstein. 14 Stunden Live-Musik non stop auf mehreren Bühnen und Bier für eine Mark, das wollten sie sich nicht entgehen lassen. (Reiner Thies) >> mehr in der OVZ
Bilder finden Sie hier...


03.09.2000
Über 300 Dahliensorten leuchten zum Goldjubiläum
In ihrem 50. Jahr wird die Wiehler Dahlienschau jetzt in der dritten Generation der Familie Bergerhoff präsentiert. Wilfried Bergerhoff hatte die Leitung des Gärtnereibetriebes und die Dahlienzucht nach dem Tod seines Vater Otto im Jahr 1968 übernommen. >> mehr in der OVZ


17.08.2000
BV09 Darbenderhöhe
Ab sofort ist der Verein unter folgenden Adresse im Internet zu erreichen:

www.bv09-drabenderhoehe.de


01.08.2000
Am Samstag, dem 19. August, bestreitet der BV 09 sein erstes Heimspiele. Die Saisoneröffnung soll mit einem Grillfest verbunden werden. Ab 12.30 Uhr wird für das leibliche Wohl gesorgt. Neben einer Grillecke mit Bierpavillon bietet der BV 09 eine BV-Info-Wand, eine Torwand; und ein Karussel + Hüpfburg für Kinder an.

Zwischen den beiden Spielen, bringt die Siebenbürger Blaskapelle ein Ständchen. Ansonsten sorgt für die musikalischen Klänge DJ Andreas.

Sollte es regnen, wird die gepflasterte Fläche vor dem BV-Heim überdacht.

Folgender Ablauf ist geplant:
  • 12.30 Uhr - Beginn des Verkaufs von Mici
  • 14.00 Uhr - Spiel der 2.-ten Mannschaft
  • 15.45 Uhr - Siebenbürger Trachtenkapelle
  • 16.30 Uhr - Spiel der 1.-ten Mannschaft
  • 18.30 Uhr - Aprés-Fußball mit DJ Andreas

    Es wäre schön, wenn Sie den Fußball im BV generell durch Ihre Anwesenheit -und speziell an diesem Tag- unterstützen würden.

    (BV 09 Drabenderhöhe, Der Vorstand)


  • 25.06.2000
    Heute war Schulfest in Drabenderhöhe.
    Bilder finden Sie hier ...


    20.06.2000
    Canzonetta Chor zu Besuch in Drabenderhöhe
    "Wo man singt, da laß dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder." Unter diesem Motto fand heute das Konzert des kleinen Chores und Blockflötenensambles DFD-Kronstadt unter der Leitung von Ingeborg Acker gemeinsam mit den Drabenderhöher Spatzen unter der Leitung von Regine Melzer im Hermann-Oberth-Haus statt. Bilder finden Sie hier ...


    11.06.2000
    Bilder vom Pfingst-Jugendfussballturnier des BV 09 Drabenderhöhe finden Sie hier ...

    16.05.2000
    Das Konzert der Drabenderhöher Spatzen gemeinsam mit dem Schulorchester der Grundschule Drabenderhöhe und einigen Schülern der Musikschule Regine Melzer war ein großer Erfolg. Die Kinder musizierten mit sehr viel Freude und die Zuschauer waren begeistert. Nun freuen sich alle auf den Ausflug am Samstag, den 20. Mai 2000. Sie fahren mit Schinker Reisen in den Hollywood-Park nach Stukenbrook.

    14.05.2000
    Hagen Jobi (Wiehl-Drabenderhöhe) und Peter Biesenbach (Hückeswagen) von der CDU werden in den kommenden fünf Jahren Oberberg im nordrhein-westfälischen Landtag vertreten. Die Kommunale Datenzentrale stellt die Daten der Landtagswahl auch ins Internet. Ergebnisse für Oberberg sind abfragbar unter "www.gkd-rso.de/wahl" sowie beim Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik unter "www.wahlen.nrw.de". Das Landesamt bietet die Ergebnisse zusätzlich auch im WML-Format für die Besitzer von WAP-fähigen Handys. Die Adresse für diesen Service ist "http://wap.wahlen.nrw.de".

    11.05.2000
    Neue Ära: Höhler legte Amt nieder
    Bei den Fußballern des BV 09 Drabenderhöhe hat eine neue Ära begonnen: Ernst-Jochen Höhler, der seit fast 38 Jahren als Jugendleiter die Geschicke der Jugendabteilung leitete, legte sein Amt nieder. In seiner Amtszeit hat sich Höhler um die Jugendarbeit des Vereins große Verdienste erworben. Mit Phantasie und Effektivität sowohl in Organisation und Verwaltung hat er die Geschicke der Jugendabteilung geleitete und fußballsportlich entwickelt. In diesem Zusammenhang sei als Beispiel der "Oberbergische Fußball-Jugendtreff" genannt, der Pfingsten 2000 zum 30. Mal vom BV 09 Drabenderhöhe veranstaltet wird.
    Jochen Höhler steht dem Verein und dem neuen Vorstand ratgebend auch weiterhin zur Seite. Er wird auch seine sportpolitischen Funktionen - wohlwissend wie wichtig eine funktionierende Beziehung von Sport und Politik ist - weiterhin aktiv ausüben.
    Vom Jugendtag des BV 09 wurde Günther Baier zum Nachfolger gewählt. Stellvertretender Jugendleiter ist Klaus Hinzel. Geschäftsführer bleibt Ralf Lezanska, ein langjähriger Mitstreiter Jochen Höhlers. Für das Finanzwesen ist Irene Hinzel zuständig.


    04.05.2000
    Der Drabenderhöher Helmuth Kasper betreibt in Hündekausen eine Autoreparaturwerkstatt und ist nun auch mit seiner Homepage über die Geschäftswelt zu erreichen.

    01.05.2000
    Der Mai ist gekommen
    ...und auch die Siebenbürger Trachtenkapelle Drabenderhöhe begrüßte ihn mit dem traditionellen "Weckruf". Ab 6:15 Uhr wurden die Drabenderhöher Einwohner mit musikalischen Klängen aus dem Bett "gerissen" um pünktlich um 11:00 Uhr beim gemeinsammen Frühschoppen singen, tanzen und feiern zu können. Bis in die späten Mittagsstunden erfreuten die Musiker ihre Gäste mit zünftiger Musik und schafften eine fröhlich-feuchte Bierzeltatmosphäre. (Bianca Poschner)
    Bilder finden Sie hier ...

    28.04.2000
    Historische Wertpapiere aus Siebenbürgen
    Die im November 1999 erstmals in Düsseldorf gezeigte Ausstellung Historischer Wertpapiere aus Siebenbürgen kommt nun auch nach Wiehl-Drabenderhöhe.

    Die Eröffnung der Ausstellung findet in den Räumlichkeiten der Raiffeisenbank Wiehl eG, Geschäftsstelle Drabenderhöhe, Drabender- höher Straße 20 am 2. Mai 2000 um 18.00 Uhr statt.

    Der äußerst interessante und lehrreiche Begleitkatalog zur Ausstellung kann noch zum Preis von DM 32,-- erworben werden. Die durch Herrn Hellmar Christian Wester, dem Siebenbürgen-Referenten der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen - Landesgruppe Nordrhein- Westfalen, federführend erstellte Arbeit wird anläßlich des Heimattages in Dinkelsbühl mit dem "Ernst-Habermann-Preis" des Jahres 2000 ausgezeichnet werden.

    Zur Eröffnung der Ausstellung werden auch zahlreiche prominente Gäste erwartet.

    Die Historischen Wertpapiere aus Siebenbürgen werden auch im Internet präsentiert. Die Konzeption, Gestaltung und die Erstellung dieses Webangebotes wurde durch Robert Sonnleitner durchgeführt.


    10.04.2000
    Frühjahrskonzert in Drabenderhöhe
    Die Siebenbürger Trachtenkapelle unter der Leitung von Hans Frim und der Honteruns-Chor unter der Leitung von Horst Niedtfeld haben seit Monate auf ein Ziel hingearbeitet und es hat sich gelohnt. Blasmusik und Chorgesang hoher Qualität begeisterte die Zuhörer im ausverkauften Hermann-Oberth Kulturhaus. Bei dieser Gelegenheit präsentierte sich die Siebenbürger Trachtenkapelle in ihren neuen Trachtenjacken. Höhepunkt der Veranstaltung waren die Nachwuchsmusiker der Trachtenkapelle unter der Leitung von Jürgen Poschner. Sie sind noch nie vorher vor einem so großen Publikum aufgetreten. Belohnt wurden sie dafür mit einem riesigen Applaus. Beide Vereine warben um Nachwuchsmusiker, weil die Zukunft der Vereine in der Nachwuchsarbeit liegt.
    Bilder der Veranstaltung finden Sie hier ...


    31.03.2000
    Ihr Maler-Fachbetrieb Jochen Schneider aus Dahl (Drabenderhöhe) ist nun auch über die Geschäftsweltseite mit eigener Homepage zu erreichen.

    25.03.2000
    Unterhaltsames 2. Musikantentreffen in Drabenderhöhe
    Wie schon vor 2 Jahren fand auch diesmal das siebenbürgische Musikantentreffen im Hermann-Oberth-Haus in Drabenderhöhe statt. Das von der Melzer-Band initiierte Treffen führte wieder viele alte Freunde und Musikerkollegen zusammen.
    Eingeladen waren alle Musiker, die in Deutschland in einer siebenbürgischen Band mitwirken bzw. in Siebenbürgen mitgewirkt haben.
    Das Treffen begann schon mittags und fand erst spät in der Nacht ein Ende. Gleich zu Beginn des Festes fanden sich viele Musikanten aus den unterschiedlichsten Bands auf der Bühne ein, um gemeinsam den "Seminaristen Marsch" zum Besten zu geben. Anschließend nutzen viele Bands die Möglichkeit, sich in einem kurzen Auftritt zu präsentieren.
    Von volkstümlichen Klängen bis zu aktueller Rock- und Popmusik wurde fast alles von den teilweise wild zusammengewürfelten Bands geboten.
    Die Köchinnen und ehrenamtlichen Helfer ließen durch ihre heimatlichen Koch- und Backkünste die Musikantenherzen höher schlagen.
    Das oberbergische Bier und die leckeren Weine sorgten für eine lockere Stimmung bei den Musikanten, und das Fest endete schließlich in einer wilden Jamsession.
    Auch nachdem die Musikanlage abgebaut und die Tische weggeräumt waren, hörte man noch die Klänge akustischer Gitarren und den Gesang (leicht angetrunkener) Musikanten. Im Treppenhaus quietschten noch einige Trompeten und Klarinetten. Alle waren glücklich, und jeder hat seinen Beitrag zum Gelingen dieses Festes beigetragen.
    Bilder des Musikantentreffens wurden live ins Internet übertragen. Auf der Melzer-Band Homepage (www.melzerband.de) kann man sich inzwischen weit über 100 Bilder des Festes ansehen. Weiterhin gibt es dort demnächst ein Zeitraffervideo des gesamten Treffens zu bestaunen. Wer seinem PC die entsprechende multimediale Ausstattung gegönnt hat, kann sich auch demnächst einige Songs des Abends anhören.
    Das Musikantentreffen und die vielen Bands wurden von Hans Härtel gefilmt. Wer ein Video des Abends haben möchte, kann es sich bei ihm bestellen (Tel. 02262 / 4950).
    Für die Bereitstellung der Musikanlage und der Instrumente sei der Melzer-Band gedankt, die auch die multimediale Aufbereitung des Festes im Internet realisiert hat.


    12.03.2000
    Das Bielsteiner Gästebuch ist eingerichtet! Sie haben dort die Möglichkeit Freunde und Bekannte aus Bielstein zu grüßen oder auch einfach nur einen Kommentar, eine Nachricht oder sonstwas reinzuschreiben.

    06.03.2000
    Rosenmontag in Bielstein. Das Dreigestirn "Prinz Jürgen II, Bauer Rolf und Jungfrau Steffi" sagen "DANKE DANKE!". Bilder vom Umzug finden Sie hier ...

    05.03.2000
    BV 09 Drabenderhöhe Abtl. Fußball. Wie jedes Jahr wurde auch gestern "Karnesching & Fascheval" in Drabenderhöhe gefeiert. Bei vollem Haus jagte ein Höhepunkt den anderen. Eine tolle Parade boten die Tanzgarden des KVB Bielstein. Bilder finden Sie hier ...

    03.03.2000
    Weiberfastnacht. Die jecken Drabenderhöher Weiber des Frauenvereins haben ein tolles Weiberfastnackt-Programm zusammengestellt. Bilder dieses karnevalistischen Höhepunktes finden Sie hier ...

    23.02.2000
    1. Sicherheitsbesprechung in Wiehl-Drabenderhöhe.
    Der Landrat als Kreispolizeibehörde - Gummersbach - Polizeiinspektion Süd läd alle interessierte Bürger zur ersten Sicherheitsbesprechung in Wiehl-Drabenderhoehe ein.

    Montag, 28. Februar 2000, 19.00 Uhr
    Hermann-Obert-Haus (kleiner Saal)

    Zusammen mit Kollegen aus weiteren Fachdienststellen wollen wir Sie über die aktuelle Sicherheitslage in Ihrem Wohn- und Geschäftsbereich informieren und geben eine kurze Einführung zum Thema "Aktion sichere Wohnung / sicheres Haus", verbunden mit allgemeinen Hinweisen zur Prävention.
    In erster Linie aber sollen Sie, verehrte Bürgerinnen und Bürger, zu Wort kommen und uns Ihre Anliegen, Anregungen und Wünsche, aber auch Beschwerden vortragen können.

    Karl Pravitz (Polizeioberkommissar)
    Jochen Lang (Polizeikommissar)


    21.02.2000
    K.o.-Schlag in der ersten Runde
    Der Wiehler Wladislaw Seelig holte sich den Titel des Deutschen Meisters im Kickboxen. >> mehr in der OVZ


    20.02.2000
    BV 09 Drabenderhöhe eV. In der Mitgliederversammlung der Abteilung Fußball, die am 31.01.2000 im Hermann-Oberth Haus in Drabenderhöhe stattfand wurde ein neuer Abteilungsvorstand gewählt.
    1. Vorsitzender wurde Harald Breckner. Die Neuwahlen waren nötig, da der bisherige 1. Vorsitzende, Wilfried Paul, sowie die Vorstandsmitglieder Paul Schnaderböck, Diana und Sascha Sommerhäuser sich nicht mehr zur Wahl stellten. >> mehr


    05.02.2000
    Drabenderhöhe. Das letzte Nachbarschaftsfest in diesem Jahr stand unter dem Motto "Der Unterwald im Computerfieber". Das sehr gut organisierte und abwechslungsreiche Programm unter der Regie von Hedi Breckner begeisterte Jung und Alt. Zum Tanz spielte die Melzer Band auf. Ein paar fetzige Bilder des gelungenen Festes finden Sie hier ...

    31.01.2000
    Bielstein. Eine prachtvolle und gelungene 15. Session feierte der Karnevalsverein Bielstein (KVB) am Samstag traditionell in der Aula der Realschule Bielstein. >> mehr in der OVZ

    30.01.2000
    Drabenderhöhe. Tolles Programm im Jugendheim. Die Klausenburger Gasse, Repser Gasse und Mühlbacher Gasse feierten gestern Ihr Nachbarschaftsfest. >> mehr

    28.01.2000
    Bielsteiner Erzquell-Brauerei feiert 100-Jähriges.
    Gefeiert wird das 100-Jährige mit einer Fülle von Veranstaltungen. Am Sonntag, 6. Februar, findet ein großes Tollitätentreffen in Bielstein statt. Kunstausstellung und zwei große Open-Air-Konzerte folgen, ehe am 9. September als Höhepunkt ein großes Sudhausfest mit Tag der offenen Tür steigt. >> mehr in der OVZ


    25.01.2000
    BV 09 Abteilung Badminton. Ob jung oder alt, jeder kann mitmachen; wir suchen Verstärkung, da wir an Meisterschaftspielen mitmachen wollen.
    >> mehr


    17.01.2000
    Drabenderhöhe. Die Zahnarztpraxis Marius Finkler ist umgezogen.
    Die neuen Praxisräumlichkeiten finden Sie ab heute am:
    Siebenbürger Platz 17 - 19

    Neu ist auch die Übersicht zum Thema Private Krankenversicherung.


    11.01.2000
    Musikantentreffen in Drabenderhöhe
    Am 25. März 2000 wird in Drabenderhöhe das zweite Treffen der siebenbürgischen Tanzkapellen veranstaltet. Dazu sind sämtliche in Deutschland wirkenden sächsischen Tanzkapellen und auch ehemalige Musikkollegen sowie deren Partner eingeladen. Interessenten können sich anmelden bei Christian Melzer.


    10.01.2000
    AllAdvantage.com bezahlt Ihnen für's surfen im Internet ca. DM 0,95 pro Stunde. Sie müssen sich dazu nur während des surfens eine kleine Werbeeinblendung auf Ihrem Bildschirm ansehen.


    Archiv
    Weitere Berichte finden Sie hier...

    Wer Material, Bilder, Daten und Texte über Drabenderhöhe zur Verfügung stellen möchte, melde sich bitte bei:
    Günther Melzer
    Kronstädter Gasse 76
    51674 Wiehl-Drabenderhöhe
    Tel.: 0 22 62 / 69 01 38
    Fax: 0 22 62 / 70 15 94
    E-Mail: guenther@melzer.de
    URL: http://www.melzer.de/
    Christian Melzer
    Dahl 33
    51674 Wiehl
    Tel.: 0 22 62 / 70 18 66
    Fax: 0 22 62 / 70 19 66
    christian@melzer.de
    www.melzer-webdesign.de
    Wir würden uns sehr über Material, Anregungen und Feedback freuen!