Drabenderhöhe
Archiv 2009/2
Berichte und Termine bitte an info@drabenderhoehe.de schicken.


30.06.2009 - Sport
Über 400 Zuschauer beim 2. KuDra-Cup

Der 2. KuDra-Cup 2009 des BV 09 Drabenderhöhe ist dank guter Spiele wieder ein voller Erfolg geworden.



Über 400 Zuschauer konnten sich an einer torreichen Vorrunde erfreuen.



Sogar der Fussballgott schien den Höhern wohlgesonnen zu sein und so blieb es den ganzen Abend trocken, da die Gewitterfronten allesamt vorbeizogen.



Wieder waren 18 Mannschaften zur Premiere auf dem neuen Kunstrasengeläuf erschienen und man musste einigen Teams aufgrund des großen Interesses absagen.



Sehenswerter Fußball wurde von den zahlreich vertretenen oberbergischen Kreisliga-A-Kickern geboten. Die größte Fangemeinde hatte aber mal wieder das Damenteam "Dabei ist Alles" das sich auch uneinholbar den Schluckspechtpokal sichern konnte.



Den Titel sicherte sich die Firma Sarstedt, die im Finale die Sportsbar Lutter schlugen. Dem Team gehörten Frank Hertrampf, Daniel Baldus, Jonny Falcone, OliverTrampenau, Karl Römischer, Volkan Polat, Erhard Roth, Denis Gerlach, Daniel Ergorkin, Eduard Kelm und Peter Schinkowski an.



Die Ergebnisse der Spiele findet man auf www.bv09-fussball.de.

28.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
Dorffest in Hillerscheid


27.06.2009 - Aktuelles
KI.KA-Fernsehteam bei "The Burning Matches" in Drabenderhöhe

Weil "The Burning Matches" in der Sendung "KI.KA Live Beste Stimme 2009" eine Runde weiter gekommen sind, war nun ein Fernsehteam bei den jungen Drabenderhöher Musikern und filmte die Kids zu Hause mit ihren Familien und Freunden.


Fotos: Christian Melzer

Am 30. Juni um 20:00 Uhr geht's in die nächste Runde. Die Drabenderhöher Kids würden sich über möglichst viele Anrufe freuen um noch eine Runde weiter zu kommen.

Eine Bilderserie finden Sie hier...

26.06.2009 - Aktuelles
Öffnungszeiten der Bücherei in den Sommerferien

In den Sommerferien vom 2. Juli bis 14. August ist die Stadtbücherei Wiehl, Zweigstelle Drabenderhöhe, vom 21. Juli bis 12. August geschlossen.

25.06.2009 - Aktuelles
KI.KA Live Beste Stimme 2009: "The Burning Matches" in zweiter Runde

Trotz des großen und beeindruckenden Aufwands einer solchen Produktion, haben sich die Drabenderhöher Kids gestern nicht aus der Ruhe bringen lassen und die Bühne so dermaßen gerockt, dass selbst Juror "Joe" voller Begeisterung war.


The Burning Matches - Foto: Christian Melzer

Die Zuschauer - sicherlich auch viele Drabenderhöher - sahen dies genau so und wählten per Telefonvoting "The Burning Matches" in die zweite Runde.

Bereits morgen oder übermorgen wird ein Fernsehteam nach Drabenderhöhe kommen, um die Kids zu Hause mit ihren Familien und Freunden zu filmen.

In der nächsten Woche - 30.06.2009, 20.00 Uhr - haben die jungen Drabenderhöher Musiker erneut die Möglichkeit ihr Können - diesmal nur gegen zwei Konkurrenten - unter Beweis zu stellen. Thema ist "Idolsong". Die Band wird einen Song eines ihrer Idole präsentieren bzw. interpretieren. Nach eigenen Angaben der Band, wird dann die Bühne nicht nur "rocken", sondern "brennen".

Mehr über die Band und das Bewerbungsvideo gibt's auf der KI.KA-Seite.

25.06.2009 - Aktuelles
Aktion zur Gewaltprävention: „Mut tut gut“

Das Pilotprojekt „Mut tut gut“ zur Gewaltprävention wurde flächendeckend in allen Wiehler Kindertageseinrichtungen durchgeführt. Abschluss war im Evangelischen Kindergarten Drabenderhöhe.


Abschluss des Projektes „Mut tut gut“ im Evangelischen Kindergarten in Drabenderhöhe - Fotos: Christian Melzer

Die Leiterin des Evangelischen Kindergartens Drabenderhöhe, Bärbel Dehler, berichtet nachfolgend über das Projekt.

„Wenn du versuchst einen Streit zu verhindern, wenn du ein Lied singst vor fünfhundert Kindern, wenn du die Angst irgendwann überwindest, ganz offen sagst, was du gut und schlecht findest, dann hast du Mut, hast du Mut, dann hast du Mut und Mut tut gut.“ Das „Mutlied“ ist ein Ohrwurm. Unsere Kinder singen es am liebsten in der „rockigen“ Version. Gelernt haben sie es im Vorschulprojekt „Mut tut gut“, das eine Woche lang in unserem Kindergarten durchgeführt wurde. „Mut tut gut“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft em-jug (Emanzipatorische Jugendarbeit), dem FamoS (Familienbüro Wiehl), der Polizei und allen Wiehler Kitas. Dieses Projekt hat sich seit Jahren in Schulen bewährt, nun wurde es in Wiehl erstmals auf den Vorschulbereich ausgedehnt. Teilgenommen haben alle 13 Kindertageseinrichtungen der Stadt. In unserem Kindergarten fand das Projekt seinen Abschluss.

Frau Sylvia Spitz, von der pädagogischen und psychologischen Beratung „Aufwärts“ in Bergneustadt, hat mit den Kindern Verhaltensweisen eingeübt mit denen sie unangenehmen Situationen begegnen können. Sie sollen den Mut haben, entschieden „Nein“ zu sagen, wenn sie etwas erleben, das ihnen unangenehm ist, das sie nicht wollen, das ihnen Angst macht. Sie erfuhren, dass sie im Notfall Hilfe bei den Eltern, den Erzieherinnen, den Lehrern und auch bei der Polizei bekommen können.



In den Arbeitseinheiten, die von den Erzieherinnen unterstützt wurden, waren die Kinder viel in Bewegung. Sie sangen, spielten, bastelten. Sie saßen im Kreis auf einem „goldenen Stuhl“ und bekamen von den anderen Kindern positive Dinge zu hören „du bist mein Freund, weil du so oft mit mir spielst“, „du kannst so toll malen“, „du hast schöne Haare“, das tat dem Selbstwertgefühl sehr gut. Sie lernten auf ihre Gefühle zu achten und gute Geheimnisse (ich verrate eine Geburtstagsüberraschung nicht) von schlechten Geheimnissen (ich habe einen Freund beobachtet, der jemandem etwas weggenommen hat) zu unterscheiden.

Sie drückten durch Körpersprache ihre Gefühle aus und überlegten, wie man mit jemandem umgehen kann, der „so furchtbar wütend aussieht“ und wie man jemanden trösten kann, der „so schlimm traurig“ ist. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache. Was sie hier so spielerisch einübten, soll sie gegen Gewalt sensibilisieren und ihnen helfen, später in der Schule leichter mit Konflikten umgehen zu können. In vielen Kitas sind die Kinder, wie bei uns, mit Mediation vertraut. Sie lernen im Kindergartenalltag anders, gewaltfrei, zu streiten. Das verstärkt die Zielsetzung des Projektes „Mut tut gut“ zusätzlich.

Wir würden es begrüßen, wenn aus diesem Pilotprojekt ein dauerhaftes Angebot für alle Vorschulkinder würde.

25.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
MSC Drabenderhöhe-Bielstein: 59. ADAC Motocross

Mit Hochspannung fiebert die Crew des MSC Drabenderhöhe-Bielstein dem motorsportlichen Höhepunkt des Jahres in West-Deutschland entgegen. Beim internationalen 59. ADAC Motocross Bielstein am 04./05. Juli 2009 gibt sich die Motocross-Nachwuchselite des europäischen Kontinents ein Stelldichein auf dem legendären Waldkurs.



Die gut 1800 Meter lange Rennstrecke stellt einen hohen Anspruch an das Fahrkönnen der jungen Piloten und fordert höchste Konzentration über die gesamte Renndistanz. Über 230 Piloten aus 28 Nationen haben ihre Nennung abgegeben und freuen sich auf den Start im Uelpetal. Am stärksten ist die Klasse der 85ccm Piloten (11–15 Jahre) besetzt. Dort liegen aktuell 103 Nennungen vor und als Tabellenleader reist der Slowene Tim Gajser nach Bielstein. Allerdings ist sein Vorsprung mehr als knapp. Lediglich drei Punkte trennen ihn vom ärgsten Verfolger, Nicola Recchia aus Italien. Mit 67 Piloten stellt die Klasse 65ccm (8-12 Jahre) ein Rekord- Nennergebnis in der Saison 2009. Hier führt überlegen Ivan Petrov. Der Bulgare konnte die ersten drei Saisonrennen souverän für sich entscheiden und führt die EMX 65ccm mit Maximalpunktzahl vor dem Ukrainer Valeriy Dotsenko an. In der Klasse EMX2 Junior (14–19 Jahre) stellen sich 62 Piloten der Herausforderung auf dem Waldkurs. Als Führender reist hier der Este Prit Ratsep an. Ratsep hat bei allen bisherigen Rennen konstant gepunktet und behauptet verdient die Spitzenposition.

Doch auch die deutschen Piloten wollen ebenfalls ein gewichtiges Wörtchen um den Sieg im Uelpetal mitreden. Am größten sind die Chance in der Klasse MX2 Junior wo sich Spitzenpiloten wie Dennis Ullrich, Dennis Baudrexl oder auch Lokalmatador Niklas Raths Hoffnungen auf eine Spitzenplatzierung machen können.



Bereits am Samstag geht es in der Qualifikation hoch her, denn nur 40 Piloten aus jeder Klasse qualifizieren sich für die Wertungsläufe um die Europameisterschaftspunkte am Sonntag. Dort erleben die Zuschauer dann gleich sechs Rennen voller Spannung und Action mit der internationalen Nachwuchs-Elite des europäischen Kontinents. Die Trainings-Sitzungen laufen an beiden Tagen ab 08.30 Uhr, während die Qualifikation am Samstag ab 15.15 Uhr stattfindet. Die Wertungsläufe zur Europameisterschaft werden dann am Sonntag ab 12.40 Uhr ausgetragen.

Mit familienfreundlichen Eintrittspreisen und kostenlosen Parkplätzen in unmittelbarer Nähe zum Renngelände erleben die Zuschauer ein Rennwochenende voller Spannung und Abwechslung mit hochklassigem Motorsport, hautnah und live. Als „die“ Motocross-Topveranstaltung in Deutschlands Westen zählt dieses äußerst attraktive und zuschauerfreundliche Motocross zum Muss im familiären Terminkalender. Neben dem offenen Fahrerlager und attraktiven Fanartikelständen gehört eine Verzehrmeile mit vielfältigem Angebot genauso zum Programm wie tolle Attraktionen für die kleinsten Zuschauer. So gibt es unter Aufsicht kostenloses Quadfahren und Hüpfburgfeeling. Eltern können so sorglos die spannenden Rennen verfolgen.



Rockige Live-Musik nach spannender Motocross Action, dass erleben die Besucher am 04. Juli ab 20.00 Uhr im Festzelt auf dem Bielsteiner Waldkurs. Mit der weit über die Grenzen Oberbergs bekannten Band Speed Limit ist ein gelungener Ausklang eines aufregenden Tages bei freiem Eintritt garantiert. Um es mit den Worten von Speed Limit zu sagen: „Musik, die in die Beine, den Bauch und das Herz der Zuhörer trifft und bei der der Spaß nicht zu kurz kommt – eben MAXIMUM ROCK & BLUES!“ Gitarrenmusik zwischen Rock und Blues, bekannte Stücke aus der Rockgeschichte – gecovert und interpretiert mit eigenem Charakter, eigene Songs und natürlich Rock´n´Roll. Das alles steht auf der Setliste von Speed Limit. Zu Gehör und auf die Bühne gebracht wird diese gelungene Mischung von zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und nicht zuletzt dem mehrstimmigen Gesang der Band. Seit über 25 Jahren besteht die Band schon und hat seitdem auf vielen Konzerten, Stadtfesten, Partys und Open Airs das Publikum begeistert.

Wer dem Geschehen auf dem Waldkurs aus nächster Nähe beiwohnen möchte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Der MSC Drabenderhöhe-Bielstein sucht für seine Großveranstaltung noch kompetente und zuverlässige Helfer(-innen) ab 16 Jahre für vielfältige Einsatzmöglichkeiten wie Streckenposten, Ordnerpersonal, etc. Hierzu bitte Kontakt über die Website www.msc-bielstein.de mit dem Vorstand aufnehmen.

Die Zuschauer werden gebeten die Parkplätze oberhalb der Rennstrecke zu nutzen, die von Drabenderhöhe über Hillerscheid und anschließend über die Ortschaft Jennecken zu erreichen sind.

Tickets für den Event sind über Köln-Ticket im Vorverkauf bereits erhältlich. Ebenfalls können die Tickets an den Veranstaltungstagen an der Tageskasse gelöst werden.

Der Bielsteiner Waldkurs liegt verkehrsgünstig, nur 40 km östlich von Köln, gleich an der Autobahn A4 (Ausfahrt 24 Wiehl-Bielstein) zwischen Köln und Olpe und ist aus allen Himmelsrichtungen sehr gut zu erreichen. Weitere Infos und Details sowie eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung nach Bielstein findet man unter: www.msc-bielstein.de

24.06.2009 - Aktuelles
Drabenderhöher Rockband im Fernsehen

Heute Abend (20:00 Uhr) ist die Drabenderhöher Rockband "The Burning Matches" im Fernsehsender KI.KA in der Sendung "KI.KA LIVE Beste Stimme 2009" zu sehen. Die Bandmitglieder Jens Georg (15), Kerstin Georg (12), Felix Gerschau (13) und Viktor Schütz (14) haben sich im April bei KI.KA beworben und wurden aus einer Vielzahl von Bewerbern in den Sender nach Erfurt (Thüringen) eingeladen. Die Band braucht Ihre Unterstützung und hofft auf viele Anrufe, um in die nächste Runde zu kommen, welche am 30. Juni um 20:00 Uhr stattfinden wird.

22.06.2009 - Aktuelles
Schlüssel gefunden



Im Hobbystübchen, Bistritzer Gasse 3, ist ein Schlüsselbund mit Autoschlüssel (Opel) und sonstigen Schlüsseln abgegeben worden (siehe Bild). Er ist hinter den Gärten der Kronstädter Gasse gefunden worden und kann im Hobbystübchen abgeholt werden.

19.06.2009 - Aktuelles
Neueröffnung: Schnäppchenmarkt MC Günstig in Drabenderhöhe

Am 20. Juni, ab 9:00 Uhr, eröffnet der Schnäppchenmarkt MC Günstig in Drabenderhöhe, Am Höher Berg 1 (ehem. Dornseifer) eine Filiale die von den Engelskirchener Unternehmern, einer GmbH, als "Stammhaus" bezeichnet wird.

Angeboten werden Waren zu Sonderpreisen die ausschließlich aus Überproduktionen, Konkursen, Lagerüberhängen, Insolvenzen, Sonder- und Restposten stammen.

Auf der MC-Günstig-Homepage stellen die Unternehmer ihr Geschäftsmodell folgendermaßen vor: "Auf Grund der sehr großen Mengen, die wir bei unseren Lieferanten kaufen, können wir Ihnen kleine Preise weitergeben. Desweiteren verzichten wir soweit wie möglich auf reguläre Ware, die Sie überall kaufen können, damit haben wir mehr Platz für echte Schnäppchen und sind nicht wie die anderen. Unser Geschäft wird von unserem Zentrallager in Engelskirchen versorgt, wo täglich neue Sonderposten eintreffen, welche nach umgehender Prüfung der Ware auch schon in unserem Markt für Sie bereit liegen. Wir verfügen über einen eigenen Fuhrpark, um unser Geschäft mit neuer Ware zu beliefern."

18.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
Familienwandertag der Turnabteilung


18.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
2. Open-Air-Western-BBQ in Drabenderhöhe

Am 8. August ist es wieder soweit: Drabenderhöhe verwandelt sich in eine Westernstadt, das 2. Open-Air-Western-BBQ steht an. Ab 14:00 Uhr geht's los, die "Alte Kölner Straße" wird gesperrt und "Buckles & Boots" aus Frankfurt spielen live Country Musik vom Feinsten. Die Band bietet eine Mischung aus traditionellen Songs, beispielsweise von Hank Williams, Klassikern von Johnny Cash und Willie Nelson, bis hin zum modernen New-Country-Sound mit Stücken von Alabama, Garth Brooks und Alan Jackson.



Geboten wird unter anderem auch eine Quadausstellung, eine 20-Meter-Kinderquad-Bahn, ein Westernstore, natürlich die angesagten XXL-Burger, Spareribs, Steaks und mehr vom 2-Meter-Grill. Der Eintritt ist frei!

Organisator Rolf Lang von der Dorfschänke: "Es werden diesmal sehr viele Quads und US-Cars erwartet. 2008 kamen rund 600 Besucher, das möchte ich dieses Jahr gerne überbieten, allerdings muss das Wetter mitspielen! Eine erweiterte Straßensperrung bis zur Auffahrt Seniorenwohnheim wird es geben, damit dieses Jahr genügend Platz für alle Interessierten vorhanden ist."

17.06.2009 - Sport
Schlechtes Medenspiel-Wochenende für den Tennisclub 77 Drabenderhöhe

Das Wochenende 13./14.6.09 verlief ausgesprochen schlecht für den TC 77 und keine der 6 Mannschaften konnte als Sieger den Platz verlassen. Noch am knappsten war der Ausgang des Matches der Herren 40 (1.BL), die sich nach unglücklichem Verlust des 2. Doppels im Champion-Tie-Break des dritten Satzes mit 7:6 letztendlich mit 5:4 dem TC an der Sieg geschlagen geben musste. Alle anderen Mannschaften verloren ihr Spiel leider recht klar.

Die Ergebnisse:

Herren (1. BL): Leider wurde auch das 3. Spiel zuhause gegen Siebengebirge mit 0:9 verloren. Nur Christian-Marcel Schmied, der an 2 spielte konnte sein Match offen gestalten und unterlag nach 1:6 und 6:3 erst im Champion-Tiebreak. Alle anderen Spiele gewann der Gegner eindeutig.

Herren 30 (2. BL/4er): Die Herren 30 waren bei Ski. Troisdorf chancenlos und verloren mit 1:5. Den einzigen Punkt konnte der an 3 spielende Kai Gramlich durch ein 6:4 6:7 und 7:6 für seine Mannschaft verbuchen.

Herren 50 (1. BL): Auch in ihrem 2. Spiel konnte die Mannschaft um Kapitän Manni Schild eine weitere Niederlage gegen eine sehr gute Mannschaft des des TC GG Bensberg nicht vermeiden und musste sich am Ende mit 1:8 geschlagen geben. Neben verletzungsbedingten Niederlagen, konnte das 3. Doppel aufgrund von Personalproblemen nicht gespielt werden und wurde somit kampflos als Sieg für den Gegner gewertet

Herren 60 (1. KL): Wenngleich Hans-Georg Franchy an Pos.1 spielend mit (6:2 6:4) und Horst Niedtfeld an Pos. 4 mit 4:6 6:4 und 7:6 gewannen, konnten keine weiteren Spiele siegreich gestaltet werden und der Gegen aus Lindlar konnte schlussendlich mit einem 7'2 Erfolg abreisen. Nun muss am 22.8. ein Sieg über Overath-Heilig her, um den Abstieg zu vermeiden.

Damen 40 (1. BL): Der Tabellenführer aus Troisdorf war der erwartet starke Gegner und konnte die Partei mit 8:1 klar für sich entscheiden. Den Ehrenpunkt für den TC 77 konnte Helen Barke-Manstedten durch einen 4:6 6.4 7:6 im Champions-Tiebreak holen.

16.06.2009 - Veranstaltungsbericht
Trotz Regen: Gute Stimmung beim Feuerwehrfest in Drabenderhöhe

Die Löschgruppe Drabenderhöhe feierte am 6. und 7. Juni ihr traditionelles Feuerwehrfest. Wegen des regnerischen Wetters wurden kurzerhand Pavillions aufgebaut die mit Heizstrahlern gewärmt wurden. Einen Bericht über das Fest und eine Bilderserie finden Sie hier...

14.06.2009 - Aktuelles
Schulfest 2009


13.06.2009 - Sport
100 Jahre BV 09 Drabenderhöhe - Tag des Hallensports: Highlights der Abteilungen

Zur Halbzeit der Jubiläumswochen, präsentierte der BV 09 am Sonntag seine Hallensportarten im Rahmen eines großen Aktionstages. Die Abteilungen Turnen, Jazz-Gymnastik, Badminton, Volleyball und Leichtathletik hatten zum großen "Tag des Hallensports" geladen, und präsentieren die große Bandbreite und Vielseitigkeit des BV-Sportangebots.


Diashow (153 Bilder)

Pünktlich um 11.00 Uhr eröffnete das Blasorchester "Siebenbürgen-Drabenderhöhe", unter der Leitung von Jürgen Poschner, den Tag der vielfältigen sportlichen Darbietungen. Trotz des wechselhaften Wetters besuchten über 400 sportbegeisterte Besucher und Aktive den Aktionstag, um dem BV09 zum 100-jährigen Bestehen zu gratulieren. Für das leibliche Wohl während des Tages hatten die Organisatoren bestens gesorgt. Zoltan Kessel und sein Team verwöhnten die Gäste mit Spanferkel, Bratkartoffeln, Krautsalat und Würstchen. Die Abt. Ehepaarturnen und die Männerturnriege der Abt. Turnen waren für die Getränke zuständig. Für Kaffee und ein prächtiges Kuchenbuffet in der Gymnastikhalle sorgten die Damenriegen des BV09, unter der Leitung von Jutta Krämer, Ulrike Sommerburger und Hannelore Brabender. Die Damen stellten ihr Organisationstalent und ihre Tatkraft an diesem Tag ganz in den Dienst der gemeinsamen Sache. So wurde die Gymnastikhalle kurzerhand zum rot-weißen "BV-Café" umgestaltet. Natürlich sollte am Ende des Tages kein einziges Stück Kuchen übrig bleiben.

Adda Grün, Vorsitzende des BV09, kündigte in ihrer herzlichen Begrüßung einen "bewegten" Tag mit vielfältigen sportlichen Darbietungen der Abteilungen an. Und sie sollte Recht behalten. Durch das Programm in der rot-weiß geschmückten Sporthalle, führte Haro Schuller, Vorsitzender der Abt. Turnen. Er kündigte die vielen Darbietungen an, versorgte die Zuschauer mit Informationen und machte auf die Besonderheiten der Programmpunkte aufmerksam.

Turnen

Den Anfang machten die Wettkampfturnerinnen und Turner der Abteilung Turnen. Turnen zählt mit Fußball zu den größten Abteilungen und ist vor allem in der Nachwuchsarbeit seit fast 40 Jahren eine der wichtigsten Abteilungen im BV09. In z.Zt. 20 Gruppen, bietet die Abteilung ihren 200 Mitgliedern für alle Altersgruppen das passende Angebote. So gibt es die Bereiche:
  • Kursangebot Eltern/Kind
  • Allgemeine Turngruppen für Kinder (Spiel+Sport, Gerätturnen für Kindergarten, Grundschule)
  • Gruppen mit den Spezialgeräten Großtrampolin und Rhönrad
  • Gerätturn-Wettkampfmädchen
  • Gerätturn-Wettkampfjungen
  • Erwachsenegruppen mit den Gruppen: Fitness und Gesundheit, Männerturngruppe ab 50, Familienturngruppe und Ballspielgruppe
Die Turnabteilung präsentierte sich im 1. Teil mit verschieden Darbietungen der Gerätturn-Wettkampfmädchen und Jungen. Die Mädchen starteten mit dem Akrobatiktanz, der unter der Leitung der Trainerinnen Martina Friedemann, Leonie Chromow und Melanie Thalmann vorbereitet worden war. Der Tanz bestand aus Turnelementen und Akrobatikteilen, die durch die mitreißende Musik verbunden wurden. Anschließend präsentierten sich die Turnerinnen (alle Teilnehmerinnen des Landesfinales am 28.06.) und Turner und stellten abwechselnd ihre Wettkampfgeräte vor: Leonie Chromow (Boden), Viktor Schütz (Reck), Katja Winkler (Stufenbarren), Simon Grabeck (Parallelbarren), Melanie Thalmann (Schwebebalken), Josh Königes (Pauschenpferd). Zum Abschluß zeigte Viktoria Dederer am Sprung eine besondere Schwierigkeit: Den "Jamashita", d.h. einen Handstützsprungüberschlag mit Beugen und Strecken der Hüfte in der zweiten Flugphase und halber Drehung, den sie sicher in den Stand brachte. So unterschiedlich die Turnübungen an den Geräten auch sind, eines haben sie doch gemeinsam. Sie erfordern vor allem Kraft und Körperspannung, Konzentration, Mut - und eine Menge Training. Das stellten die Mädchen und Jungen eindrucksvoll unter Beweis und wurden mit Applaus und Jubel der Zuschauer belohnt.

Jürgen Brandsch-Böhm, Geschäftsführer der Turnabteilung, hatte keine Mühen gescheut und ein besonderes Turngerät für den Hallensporttag organisiert: Den "Aitrack" - 12m lang, 3,50 breit , 50 cm hoch und mit viel Luft gefüllt. Und was auf dieser wohl größten "Luftmatratze" der Welt, turnerisch alles möglich ist, wurde anschließend demonstriert. Die Kinder steigerten zu rhythmischer Musik sowohl Schwierigkeitsgrad als auch Tempo der Übungen. So konnten die Zuschauer zum Schluss spektakuläre Sprungkombinationen, bestehend aus Saltos in allen Variationen, Überschlägen und Flickflacks bestaunen und bejubeln.

Jazz-Gymnastik

Die Abteilung Jazz-Gymnastik stellte sich mit ihren vier bzw. mittlerweile fünf Gruppen vor, die den Bereich Breitensport / Gesundheitssport im BV09 abdecken. Mit 140 aktiven Mitgliedern, unter dem Vorsitz von Adda Grün, ist sie damit eine der großen Abteilungen im BV09. Die sportliche Leitung befindet sich in den bewährten Händen der Übungsleiterinnen Silvia Kallabis, Donka Weikert und Sabrina Funke, die sich regelmäßig weiter qualifizieren und damit die besten Voraussetzungen für die erfolgreiche Arbeit in der Abteilung haben. Neben den bewährten Gruppen "Seniorensport" und "Aerobic" gibt es seit 2008 im Gesundheitsbereich die Gruppe "Rücken-Fit" - präventive Wirbelsäulengymnastik und ganz neu seit April 2009 die "Herzsportgruppe". Das ist Rehabilitationssport nach den Folgen einer Herzerkrankung, unter der ärztlichen Betreuung von Dr. Riederer, Drabenderhöhe. Zunächst stellte die "Seniorengruppe" unter der Leitung von Donka Weikert, Elemente aus ihren Übungsstunden vor. Zu schwungvoller Musik zeigten die Damen ein leichtes Ausdauertraining mit gezielter Kräftigung der Rücken-, Bauch- u. Gesäßmuskulatur sowie Dehnungs- u. Entspannungsübungen. Die gute Stimmung der Sportlerinnen übertrug sich sofort und stimmte die Zuschauer auf die weiteren Gruppen ein. Anschließend wurde es unter der Leitung von Silvia Kallabis richtig sportlich. Zunächst zeigte die Gruppe "Rücken-Fit", wie viel Spaß Gesundheitssport und Rücken-Gymnastik machen kann. Und das übrigens nicht nur den Damen, auch Herren turnen in dieser Gruppe mit. Sie demonstrierten nach dem "warm-up", leichte Schrittfolgen, sowie Kräftigungen zur Stabilisierung des gesamten Rückenapparats. Zum Schluss zeigten die beiden "Aerobic"-Gruppen, die sich an diesem Tag zu einer Einheit zusammengeschlossen hatten, eine mitreißende Jazz- und Aerobic-Tanzdarbietung zu fetziger Musik. Oder "einen Mix aus Herz-Kreislauf-Training in Form von diversen Schrittkombinationen zu moderner Musik." - wie man es fachlich treffend ausdrücken würde. Spätestens nach dieser abschließenden Darbietung der Abteilung Jazz war klar, auf welch hohem Niveau sich die Angebote des BV09 im Bereich Breitensport/ Gesundheitssport befinden.

Blumen für Adda Grün

Anschließend nutzte Haro Schuller die Gelegenheit, im Namen des BV09, Adda Grün und ihrem Team für Ihren bisherigen unermüdlichen Einsatz zu danken. Als Vorsitzende steht Adda seit vielen Jahren an der Spitze des Vereins und der Jazz-Abteilung. Mit viel diplomatischem Geschick versteht sie es immer wieder zu vermitteln und die Abteilungen mit ihren vielfältigen Interessen gemeinsam im Verein nach vorne zu führen. Dabei gehörte das "Kunstrasenprojekt" und die Vorbereitungen der Jubiläumswochen sicher zu den anspruchsvollsten und "bewegtesten" Phasen ihrer bisherigen Amtszeit.

Badminton

Das Badminton mit dem Freizeitsport "Federball" so gut wie gar nichts zu tun hat, weiß mittlerweile jedes Kind - vor allem in Drabenderhöhe. Badminton gehört seit über 10 Jahren, mit aktuell ca. 100 Mitgliedern, zu den erfolgreichsten Sportarten hier im Ort. Die Abteilung, unter dem Vorsitz von Werner Müller, platzt buchstäblich aus allen Nähten und hat daher zeitweise sogar einen Aufnahmestopp verhängen müssen. Und das wird sich nach der spektakulären Darbietung am Sonntag sicher so schnell nicht ändern.

Nach der Einleitung und Vorstellung der Abteilung durch Werner Müller, erwartete die Zuschauer, wie angekündigt "Badminton der Spitzenklasse". Dafür hatte sich die Abteilung professionelle Verstärkung vom TV Refrath geholt: Kai Waldenberger (Bundesligaspieler, 3. der dt. Meisterschaften 2009), Mark Byerly (Junioren-Nationalspieler) und ihr Trainer und Vorsitzender des TV Refrath, Heinz Kelzenberg, waren nach Drabenderhöhe gekommen. Die beiden Badminton-Cracks traten nach dem Aufwärmen und einem leichten Training gegeneinander an und lieferten sich ein packendes und spannendes Duell. Dabei demonstrierten sie mit gefühlvollen Hebern, rasanten Ballwechseln und harten Schmetterbällen, wie attraktiv und spannend Badminton sein kann. In der Pause beantworteten die Beiden die vielen Fragen der Badminton-Kinder.

Rhönradgruppe der Abt. Turnen

Nach der Auflösung der Rhönradabteilung 2006, wurde Rhönrad als Gruppe wieder in die Turnabteilung Integriert. Die Gruppe befindet sich z.Zt. noch im Aufbau und zählt ca. 20 Mitglieder. Sie wird von Iris Chromow und Melanie Komlathi-Dyballa geleitet. Mittlerweile wird aufgrund der großen Nachfrage, in 2 Altersgruppen jeweils am Samstag von 9.30-12.00 trainiert. Die Trainer und Kinder zeigten in einer schönen Choreographie einen Querschnitt ihres Könnens. In vier Gruppen waren Grundlagen und fortgeschrittene Übungen, aus den verschiedenen Rhönrad-Disziplinen "Geradeturnen" und "Sprung" zu sehen. Rhönradturnen erfordert neben viel Körperbeherrschung und Körperspannung, viel Kraft und Mut. Rhönrad ist ein seltener und sehr attraktiver Sport. Daher freuen sich BV und Turnabteilung besonders, als einer der wenigen Vereine im Oberbergischen, diesen Sport anbieten zu können

Volleyball

Die Abteilung Volleyball wurde im Oktober 1972, wenige Monate nach den Olympischen Spielen von München, durch Harald Janesch gegründet. Volleyball ist damit seit fast 40 Jahren eine feste Größe im BV09. Die Abteilung blickt auf erfolgreiche Jahre zurück. So spielten Ende der 70iger Jahre, mit 2 Herren- und einer Damenmannschaft, 2 Jugend-A-Mannschaften und sogar einer Hobby-Mix-Manschaft, fast alle Altersklassen im Spielbetrieb. Die Herren erreichten in dieser Zeit 3 Kreismeistertitel und 2 Kreispokalsiege und gehörten zu den erfolgreichsten Mannschaften im Oberbergischen. Bodo Löttgen, heute CDU Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der Kreissportbundes, war damals übrigens auch Mitglied dieser Mannschaft. Momentan spielt die Herrenmannschaft um den Aufstieg. Eine weibliche und eine männliche A-Jugend-Mannschaft trainiert ehrgeizig um 2010 wieder in den Spielbetrieb einzusteigen. Die Volleyball-Abteilung, unter dem Vorsitz von Werner Haldenwang, zeigte im Rahmen eines gemischten internen "Freundschaftsspiels", verschiedene Spielzüge und Techniken des Volleyballsports. Vor allem wurde deutlich mit wie viel Spaß in Drabenderhöhe Volleyball gespielt wird.

Zwischen den Veranstaltungen in der Halle, nutzten vor allem die Kinder, die Angebote der Leichtathletik-Abteilung auf dem Schulhof. Jutta Dahlke, Birgit Sonntag und Thomas Hihn, hatten sich verschiedene Spiele ausgedacht, um Klein und Groß auf Trab zu bringen. Damit ergänzten sie, als jüngste Abteilung im BV09, das Programm des Tages. Auch die Mädchen der Jazztanzgruppe "Body-Wave", von Silvia Köckert ("Move and Joy", Drabenderhöhe), ließen es sich nicht nehmen, dem BV09 mit 2 Tanzdarbietungen zum Geburtstag zu gratulieren.

Der Tag des Hallensports, anlässlich des 100-Jährigen Bestehens der BV09, war eine spannende, unterhaltsame und sportliche Werbeveranstaltung im besten Wortsinn. Die Sportlerinnen und Sportler präsentieren die Hallensportarten des Vereins vor begeistertem Publikum und machten vor allem Appetit. Appetit und Lust auf Sport und Bewegung in einer der Abteilungen des BV09 Drabenderhöhe.

Bilderserie
Bilderserie als Diashow

12.06.2009 - Sport
GGS Drabenderhöhe feierte den größten sportlichen Erfolg in der Schulgeschichte bei den diesjährigen „Klasse in Sport“- Finale in Köln

Bei den diesjährigen „Klasse in Sport“- Finale errang die Schulmannschaft der 4. Jahrgangsstufe der GGS Drabenderhöhe einen hervorragenden 3. Platz und auch die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe konnte einen beachtlichen 8. Platz belegen.



An dem Abschlussturnier von „Klasse in Sport – Initiative für den täglichen Schulsport e.V.“ nahmen über 700 Kinder aus 13 Schulen mit 65 Mannschaften teil. Das Turnier fand vor mehreren hundert Zuschauern im Leichtathletikstadion der Deutschen Sporthochschule Köln statt und war eine Kombination aus Mannschafts- und Einzelwettbewerben. In den Mannschaftswettbewerben (Handball und Fußball) konnte die Schulmannschaft der 4. Jahrgangsstufe alle Spiele gewinnen und bei den Einzel-wettbewerben bzw. dem Vielseitigkeitswettkampf („Sprint - Koordination“, „Zielschießen“, „Zielwerfen“, „Stangenlauf“, „Zielstoßen“ und „Zeitschätzlauf“) zeigten die Kinder großes Geschick und Schnelligkeit.



Leider musste das Turnier wegen der schlechten Witterung vorzeitig beendet werden, zu diesem Zeitpunkt war nur die Franziskus-Grundschule Wissen und die GG Regenbogenschule besser platziert. Den Kindern hat die Veranstaltung große Freude bereitet und sie freuen sich schon aufs nächste Jahr. Ein Besonderer Dank gilt den Eltern, die als Begleitpersonen mit nach Köln gefahren sind und Frau Scharfschwert, die die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe während des Turniers betreut hat.

12.06.2009 - Sport
Stadtmeisterschaft im Fußball der Wiehler Grundschulen

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft im Fußball der Wiehler Grundschulen im Wiehler Stadion wurde die Fußballschulmannschaft der GGS Drabenderhöhe bei den 4. Klassen erster.



Die Mannschaft wurde überzeugender Stadtmeister durch Siege gegen Wiehl (1:0), Marienhagen (2:0), Bielstein (2:0) und Oberwiehl (2:0), somit konnte die Mannschaft den Vorjahreserfolg bestätigen.



Die Fußballschulmannschaft der 3. Klassen wurde vierter, wobei die Mannschaft mit einem Unentschieden gegen Wiehl (0:0), einer Niederlage gegen Marienheide (1:2), einem Unentschieden gegen Bielstein (1:1) und einem Sieg im letzten Spiel gegen Oberwiehl (4:0), nur einem Punkt hinter dem Drittplatzierten lag.



Die Siegerehrung wurde durch die zweifache Fußballweltmeisterin (2003 und 2007) Renate Lingor, Herrn Riegert und Herrn Harnisch durchgeführt.

09.06.2009 - Aktuelles
Leichtathletikabteilung des BV 09 und Förderverein der GGS organisierten Sponsorenlauf

Zum Auftakt der letzten Festwoche des BV 09 Drabenderhöhe zum 100-jährigen Bestehen starteten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Drabenderhöhe, unter ihnen viele Mitglieder des BV 09, zum Sponsorenlauf, gemeinschaftlich organisiert durch den Fördeverein der GGS und der Leichtathletik Abteilung des BV 09 Drabenderhöhe.


Fotocollage: Adda Grün - Zum Vergrößern auf Bild klicken

Bei bewölktem Himmel und starkem Gegenwind liefen die Kinder mit Spaß und sportlichem Ehrgeiz Runde um Runde und überraschten Lehrer, Eltern und die Trainer des BV mit enormer Ausdauer. So mancher wäre gerne noch weiter gelaufen, hätte man den Lauf nicht zeitlich begrenzt. Stolz präsentierten die Kinder ihre Punkte auf dem Handrücken, die sie für jede gelaufene Runde erhielten. Jutta Dahlke, Trainerin der BV Leichtathleten zeigte den Läuferinnen und Läufern, wofür sie unter anderem diesen enormen Einsatz erbracht haben, nämlich zur Modernisierung der Sportanlage. Die Kinder liefen auch für die neue Sprintbahn, auf der in Zukunft so manche Hürdenläufe und Sprintwettbewerbe ausgetragen werden.

Als Dank für die grandiose Leistung der Schülerinnen und Schüler spendierte die Abteilung Leichtathletik 10 Pokale für die Siegerehrung des Vielseitigkeitswettbewerbes, der von der Schule hervorragend organisiert neben dem Sponsorenlauf von Lehrern und Eltern betreut wurde. Hier konnten die Klassengemeinschaften Punkte sammeln und am Schluss der Veranstaltung stolz einen Pokal davontragen. Für den großen Durst standen Getränke bereit.

Der BV 09 bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung der Grundschule in der Organisation durch Herrn Wolff und Frau Hartig-Hietsch, dem Förderverein der GGS sowie den Eltern und Lehrern für die motivierte Mitarbeit.

08.06.2009 - Sport
Kreisliga A: BV 09 Drabenderhöhe siegt im letzten Spiel der Saison

Gegen SpVgg. Holpe-Steimelhagen zeigte der BV 09 Drabenderhöhe auswärts ein gutes Spiel und siegte 2:1. Alle Tore fielen in den letzten 10 Minuten des Spiels. Die Höher beenden damit die Saison mit dem 4. Tabellenplatzt. Meister der Kreisliga A wurde Frielingsdorf, die damit den Aufstieg in die Bezirksliga schafften.

08.06.2009 - Sport
Kreisliga B: Drabenderhöher Reserve sichert Klassenerhalt

Die 2. Mannschaft des BV 09 Drabenderhöhe sicherte sich mit einem 5:1-Erfolg gegen VfB Kreuzberg den Klassenerhalt (12. Platz der Tabelle). Ein Punkt hätte dem 1. FC Gummersbach II eigentlich gereicht, doch diese verloren das Spiel gegen den SSV Süng und müssen nun in die Relegation. Trotz des großen Drucks spielte die 2. Mannschaft locker, gut und konzentriert. Erleichtert zeigte sich Trainer Andreas Lenger, der das Traineramt an Florian Biro abgibt, über den Klassenerhalt.

Die 3. Mannschaft (Kreisliga C) verlor ihr letztes Spiel gegen den DJK Gummersbach mit 3:7 und belegt in der Abschlusstabelle Platz 10.

08.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
Motorsportclub Drabenderhöhe-Bielstein: 7. Off-Road-Tag auf dem „Bielsteiner Waldkurs“

Traditionell lädt der Motorsportclub Drabenderhöhe-Bielstein an Fronleichnam (11.06.2009) zum Off-Road-Tag auf den legendären „Bielsteiner Waldkurs“ ein. Zwischen 10 und 17 Uhr präsentieren sich unterschiedlichste Fahrzeuge aus den verschiedensten Motorsportarten. Von ATV´s (All Terrain Vehicles) und Quads, über Motocross- bis hin zu Straßenrennmaschinen darf man alles erwarten und erlebt jede Menge Technik zum Anfassen. Weiterhin findet ein Treffen der Quad-Gemeinschaft VRO (Vier Räder Oberberg) im Rahmen des Off-Road Tages statt.



Mit dem Rallye-Piloten Tim Stebani erwartet die Besucher ein echter Höhepunkt. Der Nachwuchspilot, u.a. in der Junior Rallye Weltmeisterschaft am Start, bringt sein Einsatzfahrzeug Opel Corsa nebst Service- und Mechaniker- Crew mit auf den Waldkurs. Aktuell laufen Verhandlungen um eine Fahr-Demonstration des 22-Jährigen Rallye- Piloten zu ermöglichen.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr gibt es mit einer internationalen Classic Trial Demonstration ein weiteres Highlight zu bestaunen. Beim Trial geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit mit der verschiedenste Naturhindernisse, am besten fehlerfrei, zu bewältigen sind.

Aber die Besucher können nicht nur passiv das Geschehen auf dem Waldkurs erleben. Für Interessierte gibt es die Möglichkeit selbst als Passagier die wunderschöne Rennstrecke zu erkunden. Dies ist per ATV/Quad oder gar als Beifahrer(in) auf einem Motocross-Gespann möglich. Ein besonderes Highlight erwartet die kleinen Gäste. Sie können unter Aufsicht selbst eine Runde mit einem Quad auf einem eigens dafür ausgelegten Parcours drehen.

Eine Ausstellung von Fahrzeugen aus verschiedenen Rennserien rundet das Programm ab. So sind unter anderem Maschinen aus dem Straßen- und Kart-Rennsport zu bestaunen. Die aktive Jugend des MSC Drabenderhöhe- Bielstein präsentiert sich ebenfalls und gewährt Einblick ins Renngeschehen.

Neben dem bunten Treiben auf dem Renngelände sorgt der Motorsportclub Drabenderhöhe – Bielstein für das leibliche Wohl der Besucher. Bei freiem Eintritt trifft man sich in lockerer Atmosphäre, kann bei zünftiger Verpflegung so manches amüsante und angeregte „Benzingespräch“ führen und einen Blick hinter die Kulissen der legendären Rennstrecke im Uelpetal werfen.

Der Bielsteiner Waldkurs liegt verkehrsgünstig, nur 40km östlich von Köln, gleich an der Autobahn A4 zwischen Köln und Olpe und ist aus allen Himmelsrichtungen sehr gut zu erreichen.

Weitere Infos und Details sowie eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung nach Bielstein findet man unter: www.msc-bielstein.de.

07.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
Literaturkreis Drabenderhöhe: Auf den Spuren der Spanier

Der Literaturkreis Drabenderhöhe bietet am 24. Juni, 16 Uhr, im ev. Gemeindehaus eine Lesung zum Thema "Auf den Spuren der Spanier, quer durch Mexico" an. Referent ist Manfred Huber.

05.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
100 Jahre BV 09 Drabenderhöhe: Galaabend


05.06.2009 - Aktuelles
Hans Otto Tittes: Managergehälter

Hans Otto Tittes Zu den Managergehältern und -boni nachfolgend zwei Vierzeiler von Hans Otto Tittes.

Teilwort
Man kann's nicht oft genug erwähnen,
dass zu die Zahl nimmt derer, denen
Moral abhanden kommt, und Ethik
gilt nur als Teilwort von Monetik.

Gegenfrage
Sehr viele fragen heutzutage:
"Verdien' ich denn, was ich bin wert?"
Doch: "Bin ich wert, was ich verdiene?"
fragt keiner, weil ihn das nicht schert!

04.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
Sommerball der Siebenbürgischen Jugendtanzgruppe Drabenderhöhe


04.06.2009 - Veranstaltungsbericht
Gelungenes Pfingstturnier bei traumhaften Wetter

Der BV 09 Drabenderhöhe startete am Pfingstwochenende in seine Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Jubiläums. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften an den zwei Turniertagen insgesamt 46 Mannschaften um die Pokale in den einzelnen Jahrgängen. So sahen mehrere hundert Zuschauer spannende Spiele. Vor allem die ungarische E-Jugend von Etalonsport Budapest und die D-Jugend der SSG 09 Bergisch Gladbach zeigten ihre taktischen und spielerischen Fähigkeiten und zogen die Zuschauer in ihren Bann. Eine rundum gelungen Premiere auch auf dem neuen Geläuf des BV 09.

A - Junioren

1. FC Bensberg
2. Spvg. Dümmlinghausen-Bernberg
3. BV 09 Drabenderhöhe
4. Tus Brüchermühle

C - Junioren

1. SC West Köln
2. BV 09 Drabenderhöhe
3. SSV Homburg-Nümbrecht
4. SV Frömmersbach

D - Junioren

1. SSG 09 Bergisch Gladbach
2. 1. FC Gummersbach
3. SSV Homburg-Nümbrecht
4. BV 09 Drabenderhöhe

E - Junioren

1. Etalonsport Budapest
2. DJK Gummersbach
3. BV 09 Drabenderhöhe I
4. BV 09 Drabenderhöhe II

F - Junioren

1. SSV Homburg-Nümbrecht
2. BV 09 Drabenderhöhe I
3. BV 09 Drabenderhöhe II
4. VFR Marienhagen

Bambini

1. BV 09 Drabenderhöhe
2. SSV Homburg-Nümbrecht
3. BSV Bielstein
4. SV Refrath

03.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
Tag des Hallensports


03.06.2009 - Jugend
Evangelische Jugend: Informationen zum Ferien-Spaß-Programm 2009

Die Ev. Jugend Drabenderhöhe beteiligt sich an dem Ferien-Spaß-Programm der Stadt Wiehl. Hierzu finden gemeinsame Aktionen, Ausflüge etc. mit dem Jugendheim Drabenderhöhe statt.

Vom 20. bis 23. Juli finden im Jugendbereich des Gemeindehauses "Kinderkunsttage" statt. Die Teilnehmer werden sich mit verschiedenen Maltechniken auf Leinwänden kreativ auseinandersetzen und gemeinsam in die Kunstgeschichte eintauchen.

Das benötigte Material wird den Kindern von den Mitarbeitern der Ev. Jugend zur Verfügung gestellt. Treff an diesen Tagen ist jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr und gestartet wird mit einem gemeinsamen Frühstück.

Der Unkostenbeitrag für diese vier Tage beträgt pro teilnehmendem Kind 15 Euro.

Um eine Anmeldung wird bis zum 30. Juni bei der Jugendleiterin Andrea Plajer unter 0174/5963603 gebeten.

Die Ev. Jugend freut sich schon jetzt auf eine schöne Ferienzeit, viel Gemeinschaft und Kreativität.

03.06.2009 - Aktuelles
Tennisclub 77 Drabenderhöhe unterstützte den VFL-Gummersbach beim Gewinn des EHF-Cups

Sportwart Adolf "Adi" Botsch hatte die Idee zusammen mit Mitgliedern des TC 77 sowie sonstigen Fans den VFL Gummersbach beim Gewinn des EHF lautstark zu unterstützen. Kurzerhand wurde ein Bus des Reisebüros Schinker gechartert und schon ging es am Montag um 17:00 Uhr in Richtung Lanxess Arena nach Köln.



Dort herrschte eine Bombenstimmung und die Halle war mit fast 15000 Zuschauern gut besucht. Der VFL ließ nie offen, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen würde und am Ende stand ein hochverdienter 26:22 Erfolg gegen den slowenischen Meister Gorenje Velenje fest. Damit beendete der VFL eine 18-jährige Durststrecke und konnte seit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft in 1991 nun wieder einen begehrten Titel nach Gummersbach holen.

Nach der Siegesfeier und Übergabe des Potts führen die Drabenderhöhe sichtlich zufrieden zurück und hatten einen tolles Handballspiel gesehen.

03.06.2009 - Sport
TC 77 Drabenderhöhe richtete am Pfingstwochenende Doppel-Clubmeisterschaften aus

Bei bestem Tenniswetter richtete der Tennisclub 77 Drabenderhöhe am vergangenen Wochenende seine diesjährigen Clubmeisterschaften im Doppel aus. Aufgrund des engen Zeitrahmens hatte man sich diesmal dazu entschlossen, jeweils einen langen Satz bis 10 zu spielen. Das gute Wetter hatte offensichtlich etliche Mitglieder als Zuschauer angelockt. Wie immer war für das leibliche Wohl gesorgt und neben Gegrilltem gab es auch Kaffee und Kuchen sowie einige Kölsch, was bestens zu den teilweise sehr spannenend verlaufenen Spielen passte. Nach Abschluss sämtlicher Matches standen folgende stolze Sieger/innen fest:



Trostrunde Herren:
Gewinner Tim Kasper/Daniel Frim mit 10:3 gegen Horst Niedtfeld/Schönenbach



Mixed Erwachsene und Kind:
Gewinner Hans Frim/Daniel Frim mit 10:3 gegen- Markus Knecht/Marie-Christine Stache - 10:3



Herren:
Gewinner - Uwe Fleischer/Raffael Niedung mit 10:2 gegen Markus Knecht/Adi Botsch Bild



Damen (Jeder gegen Jeden):
1. Platz : Marie-Christine Stache/Marzena Berger
2. Platz: Angelika Schönenbach/Heidrun Niedtfeld

Im Anschluss an die Siegerehrung ließ man den Tag in einer gemütlichen Runde im Clubhaus des TC 77 ausklingen.

02.06.2009 - Veranstaltungen/Termine
MGV Drabenderhöhe: Jahreskonzert


29.05.2009 - Aktuelles
"The Burning Matches" live bei KI.KA

Die Drabenderhöher Rockband "The Burning Matches" tritt am 24.06.2009 um 20.00 Uhr im Fernsehsender KI.KA in der Sendung "KI.KA LIVE sucht die beste Stimme 2009" auf.


"The Burning Matches" - Foto: Christian Melzer

Es handelt sich hierbei um einen Wettbewerb rund um die größten Musiktalente Deutschlands. Hier können sich Mädchen und Jungs, für die Talentförderung sonst noch aufgrund von Altersgrenzen eher verschlossen bleibt, bewerben.

Die Bandmitglieder Jens Georg (15), Kerstin Georg (12), Felix Gerschau (13) und Viktor Schütz (14) haben sich im April bei KI.KA beworben und wurden tatsächlich aus einer Vielzahl von Bewerbern in den Sender nach Erfurt (Thüringen) eingeladen.

Die "The Burning Matches" sind bereits zwei Mal auf dem Talenttag des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums erfolgreich aufgetreten.

29.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
Schulfest in Drabenderhöhe

Am 14. Juni 2009 feiert die Gemeinschaftsgrundschule Drabenderhöhe ihr 41. Schulfest.

Das Besondere an diesem Fest ist, dass es in Kooperation mit dem BV 09 Drabenderhöhe, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, der Freiwilligen Feuerwehr Drabenderhöhe, dem Förderverein der Schule und dem Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe durchgeführt wird. Dem Schulfest geht in diesem Jahr eine einwöchige Sport-Projektwoche vom 08.06. bis 12.06.2009 voraus, bei deren Organisation und Durchführung sich außer dem BV 09 Drabenderhöhe auch der Wiehltaler LC beteiligt.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Einweihung des Keramikmosaiks im Foyer des Neubaus. Dieses Werk, von Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Jahrgänge unter Anleitung der Künstlerin Anette Liedke geschaffen, wird im Rahmen des Landesprogramms "Kultur und Schule" gefördert. Die Kinder arbeiten immer donnerstags von 11:40 bis 13:25 Uhr daran, zum letzten Mal am 04. Juni 2009.


29.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
Feuerwehrfest der Löschgruppe Drabenderhöhe

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Feuerwehrfest am 06.06. und 07.06.2009 der Löschgruppe Drabenderhöhe statt. Gestartet wird am Samstag ab 18:00 Uhr mit einem gemütlichem Tanzabend und den "DAHLINOS". Der Sonntag beginnt ab 11:00 Uhr mit einem Frühschoppen und dem Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe. Das Formel-1-Rennen von Istanbul wird auf Großleinwand übertragen. Für das leibliche Wohl und die Kinderbelustigung ist bestens gesorgt.


29.05.2009 - Aktuelles
Nina Schmallenbach spielt eine Hauptrolle in dem Stück "Die Hexe und das Mädchen"

Die Drabenderhöherin Nina Schmallenbach konnte sich im vergangenen September bei einem Casting gegen 39 Mitbewerberinnen behaupten und hat zusammen mit Monika Beldij die Rolle des "Mädchens" in dem Stück "Die Hexe und das Mädchen" ergattert. Jedes der Mädchen wird jeweils an mehreren Aufführungen im Theater Gummersbach die Hauptrolle spielen.

Nina Schmallenbach
Nina Schmallenbach

Das Stück ist die offizielle Revue zum 900. Jahrestag der urkundlichen Erwähnung der Stadt Gummersbach und eine Produktion der Musikschule Gummersbach e.V.

Vor 900 Jahren wurde die Stadt Gummersbach erstmals urkundlich erwähnt. Eine ganze Menge Zeit ist seither vergangen und es ist ganz schön viel passiert in all den Jahren.

In "Die Hexe und das Mädchen" wird sehr viel davon auf die Bühne gebracht: die Dinge die die Menschen bewegt haben und die von Menschen bewegt wurden, Lustiges und Aufrührendes, Erschütterndes und Großartiges.

So sehen wir den Steinmüller-Brüdern bei ihren ersten Erfindungen zu, wir nehmen an Handball-Triumphen teil und erfahren, dass Gummersbach genau 75 Ortsteile hat (die sich auch noch prima singen und tanzen lassen), wir erleben die dunklen Stunden des Dritten Reiches, sehen dem Speckrussenaufstand zu und sind natürlich live bei der Ersterwähnung dabei, genau wie beim Überflug des Zeppelins, einigen Schützenfesten, den Malereien des Bruno Goller und so weiter.

"Die Hexe und das Mädchen" zeigt Bekanntes, Unbekanntes und Vergessenes in einer flotten Revue.

Alle weiteren Hauptrollen werden von Solisten des Musical-Projekt Oberberg und den Schauspielklassen der Musicalschule Voice, Body and Soul übernommen. Unter der Leitung von Karsten Dobermann musizieren Musikerinnen und Musiker des Jungen Sinfonieorchesters und der Rockband der Musikschule Gummersbach e.V. Ferner werden auf der Bühne mitwirken: Der MGV Lantenbach, der Jazz-Chor chorwärts, sowie die Zirkus-AG der Freien Waldorfschule e.V.

Karten für folgende Vorstellungen gibt es bei GM-Ticket, Tel. 02261/87555:

Mit Nina Schmallenbach als "das Mädchen":

Mittwoch, 10. Juni,
Freitag, 19. Juni,
Sonntag, 21. Juni, jeweils 20 Uhr

Am Donnerstag, 18. Juni
und am Samstag, 20. Juni
spielt Monika Beldij "das Mädchen"

29.05.2009 - Bild des Tages
Kühe beim Nachtspaziergang


Eher selten kann man Kühe bei einem Nachspaziergang antreffen. Dass diese dann statt einer Wiese die Straße bevorzugen, ist auch eher ungewöhnlich - Foto: Andreas Melzer

28.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
Afrikanisches Fest in Drabenderhöhe

Am 11. Juli findet ab 14:00 Uhr ein Afrikanisches Fest in Drabenderhöhe, Jägerweg 1, statt. Auf dem Fest, das zum ersten Mal stattfindet, werden viele afrikanische Produkte angeboten und man erhält die Möglichkeit sich von der typischen afrikanischen Küche verwöhnen zu lassen. Spezialitäten aus verschiedenen Regionen, darunter auch einige exotische Getränke, werden angeboten.

Eine Kunstausstellung, Schmuck und Kleidung und eine Trommelshow werden ebenfalls geboten. Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit.

Herr Moagi von der Südafrikanischen Botschaft in Berlin ist zu Besuch, ebenso Herr James Karanja von der Kenianischen Gesellschaft in Deutschland.

Mit den Festeinnahmen werden Kinderheime in Johannesburg, Kenia und Kamerun unterstützt.

Camping mit eigenem Zelt oder auch nur einer Decke auf der Wiese ist möglich.

Straßensperre für die Sicherheit der Kinder ist genehmigt und genügend Parkplätze sind vorhanden.

Weitere Infos gibt es bei Samantha Dick Gross - Tel.: 02262/717-832.

28.05.2009 - Aktuelles
Karten für das EHF-Pokalfinale des VfL Gummersbach

Der TC 77 Drabenderhöhe hat noch einige Karten inkl. An- und Rückreise vom Tennisplatz für das Spiel am 01.06.2009 in der Lanxess-Arena! Gestartet wird um 17:00 Uhr mit einem Schinker-Reisebus am Tennisplatz. Für Mitglieder kosten die Karten 16,00 € pro Person, Nicht-Mitglieder zahlen pro Karte 20,00 €! Bis dato sind insgesamt bereits ca. 10.000 Karten für das Spiel verkauft! Es kann also mit einer guten Stimmung gerechnet werden! Wer noch mitfahren möchte, muss sich rasch beim Verein melden, denn es sind nur noch wenige Karten übrig.

27.05.2009 - Sport
1. Herren des TC 77 Drabenderhöhe im 3. Medenspiel gegen Bayer Dormagen 2 erfolgreich

Herren (2.VL): In ihrem 3. Medenspiel konnte die Mannschaft um Kapitän Rafael Niedung trotz Verletzung von David Surnako und dem kompletten Ausfall von Christoph Jaspert einen 5:4 Sieg gegen Bayer Dormagen 2 feiern. Damit gelang bereits der 2. Sieg und die Mannschaft steht nun mit 4:2 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz. Das nächste Heimspiel findet am 7.6. gegen den derzeitigen Spitzenreiter StadionRW Köln 3 statt und man hofft, dann wieder in kompletter Besetzung dem Tabellenführer ein Bein stellen zu können.


1. Herren Mannschaft des Tennisclubs 77 Drabenderhöhe

Die Ergebnisse:
Einzel 1-6: Nikolas Lanzerath/Christian Rieger 6:1 6:0, Arne Dohmgoergen/Dennis Eichenauer 4:6 0:6, Uwe Fleischer/Christoph Neunzig 4:6 6:2 7:6, Rafael Niedung/Timo Günthner 6:3 6:4, David Surnako/Maik Martin Schmitz 1:6 1:6, Thomas Kasper/Tobias Korn 6:3 2:6 6:7. Doppel 1-3: Nikolas Lanzerath/Arne Dohmgoergen - Dennis Eichenauer/Christoph Neunzig 6:2 5:7 6:7, Uwe Fleischer/Rafael Niedung - Timo Günthner/Maik Martin Schmitz 6:2 6:0, David Surnako/Thomas Kasper - Gegner nicht angetreten 6:0 6:0

Herren 30 (2.VL): Leider verloren die Herren 30 auch ihr 3. Medenspiel und liegen nun mit 0:6 Punkten am Ende der Tabelle. Lediglich Jörg Scheibe an 1 gesetzt, konnte sein Match gegen Andreas Pein mit 6:1 und 6:2 gewinnen. Alle anderen Spiele wurden verloren, so dass es am Ende 8:1 für den Gegner stand. Nun gilt es in den noch verbleibenden beiden Spielen die notwendigen Punkte einzufahren, um den Abstieg zu vermeiden.

Herren 40 (1.BL): Nach einem überzeugenden Auftaktsieg gegen TC BW Menden, musste das Team diesmal leider eine knappe und unglückliche 4:5 Niederlage im Auswärtsspiel beim TC RW Overath hinnehmen. Nach Siegen von Adi Botsch, Heinrich Tausch und Erwin Kasper stand es nach den Einzeln 3:3, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mussten. Zwar konnten Klaus Jaekel/Erwin Kasper den 3. Satz durch Tie-Break gewinnen, da aber gleichzeitig Markus Knecht/Markus Stache sowie Adi Botsch/Heinrich Tausch (verloren im. 3 Satz im Tie-Break) stand es am Ende 5:4 für den TC RW Overath.

Herren 50 (1.BL): Die Truppe um Kapitän Manni Schild hatte sich für ihr 1. Spiel bei Grafenkreuz Siegburg viel vorgenommen, musste aber erneut wie im vergangenen Jahr Ausfalle durch Krankheit bzw. Verletzung hinnehmen. Karl-Heinz Eckert stand erst gar nicht zur Verfügung, und "Bomber" Rainer Braumann musste bereits nach 15 Minuten verletzungsbedingt aufgeben. Zudem verloren Klaus Peppler, Johann Fleischer und Max Angerer ihre Spiele, wobei die beiden Letzteren leider im 3. Satz Tie-Break verloren. Eine sehr gute Partie spielte Dietmar Jacobs, der an Pos. 2 im 3. Satz im Tie-Break gewann. Ebenfalls erfolgreich war Herbert Breuer, der an Pos. 3 einen sicheren 6:4 6:3 Sieg landete. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für den Gegner. In den anschließenden Doppeln gelang nur Dietmar Jacobs/Herbert Breuer an 1 ein Sieg im 3. Satz, so dass die Niederlage mit 6:3 feststand.

Damen (2.BL): Mit einer 3:6 Niederlage beendeten die Damen ihr 1. Medenspiel bei Oberdollendorf. Nachdem Meike Schultheiss, Esther Schnieders und Lena Drogies ihre Einzel gewonnen hatten stand es 3:3. Da jedoch keines der anschließenden Doppel gewonnen werden konnte, stand es am Ende 6:3 für Oberdollendorf.

Damen 40 (1.BL): Das Auswärtsspiel bei LülsdorfRanzel wurde wie erwartet eine schwere Partie, die am Ende mit 5:4 zu Gunsten der Gegnerinnen ausging. Einzelsiege erzielten Marie-Christine Stache, Helen Barke-Manstedten sowie Johanna Kasper, was zu dem Zwischenstand von 3:3 führte. Da jedoch nur Marczena Berger/Marie-Christine Stache im 1. Doppel erfolgreich waren, hieß der Entstand nach den 3 Doppeln 5:4 für die gegnerische Mannschaft.

27.05.2009 - Aktuelles
Es grüßt ein BV-er!

Endlich 100 und kein bisschen träge....
Der BV 09 Drabenderhöhe hat im Gegenteil seine Schlagzahl erhöht und kommt immer noch nicht zur Ruhe. Nachdem der Kunstrasen endlich eingeweiht ist, die Laufbahn ihren letzten Schliff erhalten hat, die Chronik druckfrisch zu erwerben ist und für die Abteilungen Volleyball, Badminton, Fußball und Turnen wieder einige Wettkämpfe anstehen, etabliert sich hier gerade die neue Herzsportgruppe und "ganz nebenbei" werden die Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen organisiert. Hut ab, wir sind stolz auf uns!

Die Feierlichkeiten starten am Pfingstwochenende mit dem traditionellen Pfingstturnier der Abteilung Jugendfußball, nun auf dem neuen Kunstrasenplatz u.a. auch mit Gastmannschaften aus Ungarn / Budapest. Herzlich willkommen!

Am 07. Juni 2009 geht es mit dem "Tag des Hallensports" weiter, an dem nicht nur Darbietungen stattfinden, sondern auch kleine Attraktionen zu finden sein werden und Angebote zum Mitmachen einladen. Am 08 Juni 2009 findet ein Sponsorenlauf mit der Grundschule Drabenderhöhe statt, der den Auftakt zu einer gemeinsamen Projektwoche bildet, in der die verschiedenen Abteilungen den Schülern ihre Sportarten näher bringen.

Am 13. Juni beginnt der Tag für den Verein mit Sekt und Selters, es wird zum Festkommers geladen und wir dürfen alle Institutionen, Firmen,.... Menschen empfangen, die uns in unserer Arbeit unterstützen und Ihnen diejenigen vorstellen, die die Arbeit hinter den Kulissen machen.

Am Abend findet dann der "Sportlerball" im Gewand eines Gala- Abends statt. Denn 100 Jahre sind zwar sehr sportlich, doch ihnen gebührt auch ein gewisser Respekt, denn wir werden so einige Väter des Vereins nicht mehr persönlich auf die Bühne bitten können.

In all dem Trubel drum herum, den Vorbereitungen, den Treffen für die Organisatoren, die Abteilungsvorstände, die Mitglieder usw., geht das "Alltagsgeschäft" des Vereines weiter.

Das nenne ich "High Light".
"Wir werden 100"
Herzlichen Glückwunsch besonders an die Gründer, die Fußballer und danke, dass wir Mütter keine roten Körner mehr aus der Waschmaschine holen müssen.

25.05.2009 - Veranstaltungsbericht
Dorfschänke präsentierte die Dave Priest Band

Mit Hard-Rock der "Dave Priest Band" aus Köln setzte Rolf Lang am 23. Mai seine Livemusik-Serie 2009 in der Dorfschänke fort.



Laut wurde es als Frontman Dave tief in das breite Repertoire der ehemaligen und auch noch aktuellen Kultbands aus der Rockgeschichte der vergangenen 30 Jahre einstieg.



Stücke von ZZ Top, AC/DC, Billy Idol, Eric Clapton und anderer Bands versetzten viele der Besucher in ihre Jugend zurück. Ein Ohren- und Augenschmaus war die Interpretation des Jimi-Hendrix-Klassikers "Hey Joe", bei dem es sich Gitarrist Uwe Cossmann nicht nehmen lies seine Fender, ganz im Stile Jimis, auch mal auf dem Rücken zu spielen. Aber auch ruhige Bluesstücke oder "Money for Nothing" wurden geboten.



Nach knapp drei Stunden Powermusik und den Zugaben "Radar Love" von Golden Earring und "Whole Lotta Love" von Led Zeppelin verabschiedete sich die Band nach einen gelungenen Abend von ihren Gästen.



Die knapp 60 Gäste waren zufrieden, weniger die Band und der Veranstalter, denn in dem Saalanbau der Dorfschänke blieben doch noch einige Plätze frei. Lag es am schönen Wetter? Wollten viele lieber den Abend im Freien beim Grillen genießen?

Rolf Lang wird seine Livemusik-Abende weiterführen. Am 25. Juli wird Dr. Mojo auftreten, der Eintritt ist frei. Dr. Mojo spielen traditionelle amerikanische Musik: erdigen Blues, Gospel, Balladen und Klassiker verschiedenster Stilrichtungen.

Harald Schottner

25.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
Nach Brand der Stadtpfarrkirche in Bistritz: Bericht über der Stand der Arbeiten

Zur Pflege und Vertiefung der guten Beziehungen mit dem Heimatbischof D. Dr. Christoph Klein und Hauptanwalt Friedrich Gunesch aus Hermannstadt laden der Adele-Zay-Hilfsverein, das Haus Siebenbürgen Drabenderhöhe - Alten und Pflegeheim, die HOG Bistritz-Nösen und die Kreisgruppe Drabenderhöhe des Verbandes der Siebenbürger Sachsen zu einer Begegnung am Mittwoch, dem 3. Juni 2009 um 17.00 Uhr in den Pavillon des "Hauses Siebenbürgen" (Altenheim) ein.

Die Gäste aus Siebenbürgen werden über die Lage in Siebenbürgen und den Stand der Arbeiten an der Stadtpfarrkirche in Bistritz nach dem verheerenden Brand vor knapp einem Jahr berichten. Der Vorsitzende der HOG Nösen-Bistritz, Dr. Hans Franchy, wird dazu auch Bilder zeigen. Bei einem anschließenden kleinen Imbiss gibt es Gelegenheit zum Austausch und Gesprächen.

24.05.2009 - Jugend
Väter-Kinder-Tag im Jugendheim Drabenderhöhe

Klingelnde Handys, wartende E-Mails. All das konnte die Väter am Tag nach Vatertag nicht stören, die am ersten Väter-Kinder-Tag des Jugendheims Drabenderhöhe teilnahmen. Vormittags ging es mit einem Frühstück im Jugendheim los. Nach einer ersten kurze Begrüßung und Vorstellung des Tagesablaufs durch Holger Ehrhardt, Sozialarbeiter im Jugendheim, konnten sich die sieben Väter und 10 Kinder erst mal mit frischen Brötchen stärken.



Nachdem der Hunger gestillt war, ging es nach Waldbröl in den Hochseilgarten von Outdoor-Oberberg, wo zwei Gruppen gebildet wurden. Anschließend wurden beide Gruppen von Trainern in ihre Aufgaben eingewiesen. Mit viel Spaß und Elan ging es hoch oben zwischen den Bäumen auf den „Catwalk“ oder über einen zweistöckigen Parcours. Einer der vielen Höhepunkte war der „Flug als Eichhörnchen“ zwischen den Bäumen in elf Metern Höhe.

Nach soviel Action und Adrenalin pur ging es zurück ins Jugendheim, wo der Zivildienstleistende Stefan Brunzel gemeinsam mit der Praktikantin Alina den Grill anfeuerte und viele Steaks und Würstchen grillte. Am Abend endete so der erste Väter-Kinder-Tag, der vom Wiehler Verein JuWi e.V. finanziell unterstützt wurde.



Neben dem Spaß stand die gemeinsame Zeit für Väter mit ihren Kindern im Vordergrund dieses Tages. Denn häufig fehlt grade den Vätern die nötige Zeit, die sie mit ihren Kindern verbringen können. Vielfach steht der Beruf oder die sonstigen familiären Verhältnisse dieser gemeinsamen Zeit im Weg. Nach dem ersten Treffen waren sich alle Teilnehmende einig, dass die Aktion auf jeden Fall wiederholt werden muss. Ein nächster Termin ist schon für Mitte September geplant.

24.05.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe verliert in Refrath

Am vorletzten Spieltag der laufenden Saison verlor der BV 09 Drabenderhöhe durch ein umstrittenes Elfmetertor und trotz guter Leistung und vieler Chancen mit 0:1 gegen SV Refrath.

SV Refrath – BV 09 Drabenderhöhe 1:0 (Tabelle: 6)
Süng - BV 09 Drabenderhöhe II 3:2 (Tabelle: 13)
SV Refrath III - BV Drabenderhöhe III 2:0 (Tabelle: 10)

23.05.2009 - Aktuelles
BV 09 Drabenderhöhe: Abteilung Fußball mit eigener Homepage



Die Abteilung Fußball des BV 09 Drabenderhöhe hat nun auch eine eigene Homepage. Unterhalb www.bv09-fussball.de findet man alle Infos rund um die Fußballabteilung des BV 09 Drabenderhöhe.

22.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
39. Oberbergischer Jugend-Fussballtreff am Pfingstwochenende

Am Pfingstwochenende, 30. Mai und 31. Mai, ist es soweit. Der BV 09 Drabenderhöhe startet mit dem traditionellen Pfingstturnier in die Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens. So wird die 39. Ausgabe des Turniers erstmals auf der neuen Kunstrasenanlage des BV 09 ausgerichtet. Durch das bunte Teilnehmerfeld sind spannende Spiele garantiert.

Nachfolgend alle Mannschaften und der Ablauf des Turniers:

Samstag 30. Mai 2009

9.00 – 12.00 Uhr E-Jugend Turnier

Gruppe A
BV 09 Drabenderhöhe I
Etalonsport Budapest
SV Frömmersbach
TUS Weiershagen-Forst
Spvg. Wahn-Grengel

Gruppe B
BV 09 Drabenderhöhe II
1.FC Gummersbach III
DJK Gummersbach
SSV Marienheide
TUS Elsenroth

13.00 – 17.00 Uhr C-Jugend Turnier

Gruppe A
BV 09 Drabenderhöhe
TSV Ründerroth
SSV Kaldauen
SC West Köln

Gruppe B
SV Frömmersbach
TUS Elsenroth
FC Uckerrath
SSV Homburg-Nümbrecht

17.00 – 20.00 Uhr A-Jugend Turnier

BV 09 Drabenderhöhe
TUS Brüchermühle
TV Hoffnungstal
Spvg. Dümmlinghausen-Bernberg
FC Bensberg

Sonntag 31. Mai 2009

9.00 – 11.30 Uhr Bambini Turnier

Gruppe A
BV 09 Drabenderhöhe I
TUS Birk
SV Refrath
TUS Elsenroth

Gruppe B
BV 09 Drabenderhöhe II
BSV Bielstein
FC Uckerrath
SSV Homburg-Nümbrecht

11.30 – 14.00 Uhr F-Jugend Turnier

Gruppe A
BV 09 Drabenderhöhe I
TUS Weiershagen-Forst
SSV Bergisch Born
SSV Homburg-Nümbrecht

Gruppe B
BV 09 Drabenderhöhe II
Etalonsport Budapest
VFR Marienhagen
SV Linde

14.00 – 17.30 Uhr D-Jugend Turnier

Gruppe A
BV 09 Drabenderhöhe
1.FC Gummersbach
Tura Remscheid

Gruppe B
SSG 09 Bergisch-Gladbach
Etalonsport Budapest
FC Uckerrath
SSV Homburg-Nümbrecht

21.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
BV 09 Drabenderhöhe: Start in die Jubiläumsfestwochen

Die Jugendfußballabteilung des BV 09 Drabenderhöhe hat in diesem Jahr doppelten Grund zur Freude. Mit der 39. Auflage des traditionellen Pfingsttuniers werden die Festwochen zum 100-jährigen Vereinsjubiläum eingeläutet und das fußballerische Geschehen wird sich erstmals auf der neuen Kunstrasenanlage des Vereins abspielen können.


Auch die ganz jungen Fußballer sind beim Pfingstturnier mit dabei

Für die beiden Tuniertage am 30. und 31. Mai 2009 haben insgesamt 46 Mannschaften zugesagt. Darunter wiederum 3 Teams aus Ungarn vom Etalonsport Budapest. Neben Mannschaften aus der Region sind auch Vereine aus dem Rhein-Sieg-Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, aus Köln und Remscheid dabei.

Neben der sportlichen Unterhaltung wird auch für das leibliche Wohl wieder gut gesorgt werden, es winkt zudem eine Tombola mit attraktiven Preisen und - als besonderer Höhepunkt - steht am Pfingstsonntag ein Speedometer zur Verfügung, mit dem die Schussgeschwindigkeit gemessen werden kann.

20.05.2009 - Aktuelles
Einbruch in Sportlerheim: Mehrere Elektrogeräte erbeutet

In der Nacht auf den 19. Mai brachen unbekannte Täter in ein Sportlerheim in Drabenderhöhe in der Straße "In der Landwehr" ein. Zunächst öffneten sie gewaltsam das Eisentor und betraten das Gelände. Um in das Gebäude zu kommen, hebelten sie zunächst ein Eisengitter und schließlich das dahinter liegende Fenster auf. Einen Flachbildschirm-Fernseher von Sony, einen Dart-Spielautomaten, einen Arena-Receiver und einen Premiere-Receiver erbeuteten die Täter. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261/8199-0.

19.05.2009 - Sport
Heike Henkel zu Gast in Drabenderhöhe

"So viele Autogramme habe ich schon lange nicht mehr geschrieben," stöhnte Hochsprungolympiasiegerin Heike Henkel. Sie arbeitete den Ansturm der Kinder von der GGS Drabenderhöhe jedoch geduldig ab.


Fotos: Christian Melzer

Wann kommt es schon mal vor, dass eine so bekannte Sportgröße unsere Schule besucht, mögen sich Lehrer und Kinder gedacht haben. So nutzten viele Schüler die Gelegenheit ein Autogramm von Heike zu ergattern. "Die hänge ich an die Wand in meinem Zimmer," wußte ein Junge zu berichten.

Als Botschafterin der Leichtathletik und Beauftragte der AOK für den Schulsport moderierte Heike Henkel das Hochsprungmeeting, welches im Rahmen des Schulprojektes vom Wiehltaler Leichtathletik Club in 12 Grundschulen in Nümbrecht, Reichshof und Wiehl durchgeführt wird.So konnten die sportlich besten Mädchen und und Jungen der Klassen 3 und 4 beweisen, was sie in den letzten 2 Monaten bei ihrer Lehrerin Christine Scharfschwert gelernt hatten.



Sieger des Wettbewerbes wurde Dominik Schmidt mit der übersprungenen Höhe von 1,10 m. Er verzichtete danach eine größere Höhe zu springen. Jeweils Platz 2 belegten Antonia Rothstein und Christoph Schneider mit 1,05 m.

"Leichtathletik macht Spaß". Inspiriert von der tollen Athmosphäre ließ sich Heike Henkel sogar zu einigen Demonstrationssprüngen überreden, die 1,40 m übersprang sie dabei sehr locker.

Alle Teilnehmer erhielten neben viel Applaus von den über 100 zuschauenden Kindern auch eine Erinnerungsurkunde und zahlreiche von der AOK gestifteten Geschenke.



"Noch nie hat mir eine Dame einen Blumenstrauß überreicht," stellte Klaus Heinen Vorsitzender im Wiehltaler Leichtathletik Club fest, als er aus der Hand von Rektorin Waltraud Hartig-Hietsch diese Anerkennung erhielt. "Emanzipation umgekehrt", schmunzelte er. Wir sehen uns beim großen Leichtathletik Event am 19.06. dem C - Schüler Mannschaftscup im Stadion Wiehl, ließ der die Anwesenden wissen.





18.05.2009 - Aktuelles
Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe wieder "Ausgezeichnet"

Beim diesjährigen DHV-Landesmusikfest mit Wertungsspielen in Bielefeld fanden sich 25 Akkordeon-Orchester und Ensembles aus dem Land Nordrhein-Westfalen zusammen um sich mit ihren einstudierten Stücken von einer Jury bewerten zu lassen.



Nachdem das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe Anfang des Jahres beschlossen hatte an dem Landeswettbewerb teilzunehmen, wurde nach einem geeigneten Stück gesucht. Gespielt wurde das Stück "Danse Gitane" von Jürgen Löchter unter dem Dirigat von Axel Hackbarth. Der Komponist nahm an der Veranstaltung als Jurymitglied teil, was für die Orchestermitglieder ein Ansporn war, sich besonders anzustrengen. Also wurden durch ein Probenwochenende und mehrere Zusatzproben die Nuancen aus dem Stück herausgearbeitet. Letztendlich gelang es dem Orchester wieder, die zweitbeste Note "Ausgezeichnet" zu erreichen.

Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe plant, auch nächstes Jahr am Internationalen Akkordeon Festival in Innsbruck teilzunehmen. Alle drei Jahre stellen sich ca. 300 Orchester aus der ganzen Welt dieser musikalischen Olympiade.

Wer sich das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe gerne anhören will, hat dazu die Gelegenheit am 11. Oktober um 15 Uhr beim Kurkonzert in Nümbrecht oder beim Jahreskonzert am 8. November im Jugendheim Drabenderhöhe.

18.05.2009 - Sport
TC 77 Drabenderhöhe stellt Jugend-Kreismeister

Bei den diesjährigen Jugendkreismeisterschaften, die vom TC GW Dieringhausen ausgerichtet wurden, standen gleich zwei Spieler des TC 77 Drabenderhöhe im Finale.

Von den insgesamt 7 ausgeschriebenen Disziplinen gewann Leon Thomann in der Kategorie U11 deutlich mit 6:2 und 6:2 gegen Leonardo Avdullahu, der für VfL Engelskirchen angetreten war.

In der Kategorie U12 konnte sich auch Jonas Wicker bis ins Endspiel durchringen. Er gewann den zweiten Platz, denn er musste sich dem für ASC Loope angetretene Hermann-Uwe Krautilik mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben.

In einem 64er Teilnehmerfeld kämpfte sich Nino Reinhardt bis ins Viertelfinale vor. Diese tolle Leistung wurde leider nicht belohnt, denn er verlor gegen Simon Selbach vom TC 03 Hückeswagen mit 5:7 und 1:6.

Bei den U14 der Mädchen nahmen Lena Drogies, Marlen Peppler und Lisa Tschorrek teil. Lena Drogies verlor im Viertelfinale gegen Lisa Heimeroth aus Bielstein mit 4:6 und 3:6. Ebenfalls im Viertelfinale verlor Lisa Tschorrek gegen Paula Jülich vom TC GW Dieringhausen mit 2:6 und 2:6.

Marlen Peppler traf nun im Halbfinale auf Paula Jülich. Den ersten Satz gewann sie mit 6:2, verlor den zweiten jedoch mit 1:6, so dass die Entscheidung im Champions Tie-Break fallen musste. Das glücklichere Händchen hatte Paula Jülich und entschied somit das Match für sich.

Weitere Teilnehmer der diesjährigen Kreismeisterschaften waren Tim Schmitz, Julian Thomann, Simon Muchow, Florian Schulz, Lars Schuster, Dennis Gergel und Laurenz Hammerschlag, der gegen den späteren Kreismeister verlor.

18.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
100 Jahre BV 09 Drabenderhöhe: Jubiläumfestwochen

100 Jahre BV 09 Drabenderhöhe müssen gebührend gefeiert werden. Zum Jubiläum wird vom BV 09 einiges geboten. Nachfolgend eine Übersicht der verschiedenen Veranstaltungen.

30. und 31. Mai
Traditionelles Pfingstturnier der Jugend-Fußballmannschaften auf der neuen Kunstrasen-Sportanlage

1. bis 6. Juni
Sportwerbewoche Fußball mit Freundschafts- und Meisterschaftsspielen der Jugend– und Seniorenmannschaften

7. Juni, ab 11:00 Uhr
Tag des Hallensports
Attraktives Programm: Badminton der Spitzenklasse, Turnen, Airtrac, Rhönrad, Volleyball, Breitensport/Gesundheitssport.

Frühschoppen mit dem Blasorchester Siebenbürgen Drabenderhöhe
Brunch: Spanferkel mit Bratkartoffeln und Krautsalat und Kuchen nach Hausfrauenart

Kinder-Mitmachaktionen auf dem Schulhof

Sportwerbetage des BV 09 in der Gemeinschaftsgrundschule Drabenderhöhe im Rahmen der Projektwoche „Drabenderhöhe bewegt sich“

8. Juni
Schülersponsorenlauf am Vormittag

13. Juni
11:00 Uhr Jubiläumsfestakt
unter der Schirmherrschaft des Landrates Hagen Jobi

19:00 Uhr Großer BV Gala-Abend
im Kulturhaus Hermann Oberth

14. Juni
Teilnahme des BV 09 am traditionellen Schulfestumzug

17.05.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe verliert in Altenberg

Ein gutes Spiel mit zahlreichen Chancen zeigten die Höher im Auswärtsspiel gegen den SV Altenberg. Die Führung für Altenberg in der 18. Minute konnte Alex Jobi wenig später wieder ausgleichen. Eine fragwürdige Elfmeterentscheidung brachte Altenberg dann wieder in Führung und nach Gelb-Rot in der 70. Minute für Alex Jobi konnte der SV Altenberg dann noch durch ein weiteres Tor mit 3:1 gewinnen.

SV Altenberg - BV 09 Drabenderhöhe 3:1 (Tabelle: 5)
BV 09 Drabenderhöhe II - TuS Untereschbach II 1:2 (Tabelle: 13, Relegationsplatz)
BV 09 Drabenderhöhe III - Hoffnungsthal III 2:1 (Tabelle: 10)

12.05.2009 - Sport
18 Teams starten beim KuDra-Cup 2009

Nach nur 3 Wochen waren bereits alle Startplätze für den KuDra-Cup 2009 des BV 09 Drabenderhöhe für Freizeit- und Betriebsmannschaften am 26.06.2009 (Beginn: 17.30 Uhr) vergeben. Da dieses Jahr endlich auf dem neuen Kunstrasen gespielt wird, war das Interesse an der Teilnahme sehr groß und man musste einigen Teams auch leider eine Absage erteilen als das Teilnehmerfeld gefüllt war. Der BV hofft den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen zu können und verspricht sich spannende und packende Spiele. So kann man neben einige Freizeit- und Betriebsmannschaften aus Drabenderhöhe auch wieder einige auswärtige Mannschaften begrüßen. Neben dem KuDra-Cup wird auch wieder um den Schluckspechtpokal gekämpft werden, wo jeder Zuschauer sein Team Unterstützen kann. Für das leibliche Wohl wird mit Mici und weiteren Spezialitäten vom Grill gesorgt.

Gruppe A
Müller Textil
Schroedahl-Arapp
Meister 2002
Dabei ist alles
Marokkanische Löwen

Gruppe B
1.FC Fussballklub
Hans Heizungsbau GmbH
Schumachers Edelstahlbeißer
Volksbank Oberberg
TC 77 Drabenderhöhe

Gruppe C
Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt
Sportsbar Lutter
Sarstedt AG & Co.
Dortmunder Jungs

Gruppe D
Reima Automobile
Karpaten Kicker
Die Räudigen
EDV Achenbach

12.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
TC 77 Drabenderhöhe: Am Sonntag erstes Heimspiel in der 2. Verbandsliga gegen TC Wegberg

Am 17. Mai findet ab 9:00 Uhr das erste Heimspiel der 1. Herren Mannschaft des TC 77 Drabenderhöhe in der 2. Verbandsliga statt. Der Gegener wird TC Wegberg sein.


Obere Reihe, von links: Daniel Sachs (Trainer), Rafael Niedung (Mannschaftsführer), Christian-Marcel Schmied, David Sunarko, Jens Neumann (Trainer); untere Reihe, von links: Arne Dohmgoergen, Nikolas Lanzerath, Uwe Fleischer - es fehlen: Christoph Jaspert, Thomas Kasper und Rene Föhles

Die 1. Herren des TC 77 Drabenderhöhe sind:

1. Nikolas Lanzerath
2. Arne Dohmgoergen
3. Uwe Fleischer
4. Rafael Niedung
5. Christoph Jaspert
6. David Sunarko
7. Thomas Kasper
8. Rene Föhles

Ab 14:00 Uhr spielen die 1. Herren 30 ebenfalls in der 2. Verbandsliga gegen TK STW Rheinbach.

Der TC 77 Drabenderhöhe würden sich freuen, möglichst viele Tennis-Freunde begrüßen zu dürfen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

12.05.2009 - Sport
1. Herren des TC 77 Drabenderhöhe starten nach ihrem Aufstieg in die 2. Verbandsliga erfolgreich in die Medenspielsaison

Ihr erstes Medenspiel in der 2. Verbandsliga konnten die 1. Herren des TC 77 mit 5:4 bei der BG Bonn-Beuel für sich erfolgreich entscheiden.

Nikolas Lanzerath an 1 spielend verlor in 2 Sätzen mit 2:6 und 5:7 gegen Iman Mardani. Jeweils im 3. Satz verloren Arne Dohmgoergen und Uwe Fleischer. Arne Dohmgoergen an 2 spielend, hatte gegen Christian Schoenen mit 3:6, 6:4 und 6:7 das Nachsehen und Uwe Fleischer an 3 gesetzt musste sich gegen Philip Schoenen denkbar knapp mit 6:7 6:2 und 6:7 geschlagen geben. Jeweils im 3 Satz konnten jedoch die an 4,5 und 6 eingesetzten Rafael Niedung, Christoph Jaspert und David Sunarko ihre Spiele gewinnen. Rafael Niedung gewann gegen Christopher Dick mit 0:6, 6:2 und 7:6, Christoph Jaspert war gegen Roland Kretzer mit 4:6, 6:4 und 7:6 erfolgreich und David Sunarko gewann mit dem gleichen Ergebnis gegen Tobias Isenberg. Somit stand es nach den Einzeln 3:3 und die folgenden Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Zwar verlor das an 1 spielende Doppel Nikolas Lanzerath/Arne Dohmgoergen mit 3:6, 6:1 und 6:7 im 3. Satz, da jedoch das 2. Doppel mit Uwe Fleischer/Rafael Niedung klar mit 6:4 und 6:3 gewann und die an 3 spielenden Christoph Jaspert/David Sunarko mit 7:6 und 6:1 einen weiteren Sieg beisteuerten konnten am Ende die Cracks aus Drabenderhöhe einen 5:4 Sieg feiern.

Mit einer 1:8 Niederlage bei Tura Pohlhausen hatte die 2. Herren leider keinen guten Start in die neue Saison. Von Pos. 1 bis 5 wurden folgende Einzelergebnisse erzielt: Thomas Kasper gegen Tobias Nitzschke 1:6 und 0:6, Mirko Kettler gegen Björn Seide 1:6 und 1:6, Christian-Marcel Schmied gegen Mathias Schacht 1:6 und 2:6, Timo Gailenberg gegen Thorsten Bendowski 1:6 und 4:6 und Daniel Frim gegen Jens Assenmacher 0:6 und 2:6. Erfolgreicher war Tim Kasper an 6, der mit 6:2 und 6:3 gegen Alexander Seipp gewann.

Leider wurden auch die anschließenden Doppel wie folgt verloren: Thomas Kasper/Mirko Kettler an 1 gegen Tobias Nitzschke/Thorsten Bendwoski 2:6 und 2:6, Christian-Marcel Schmied/Timo Gailenberg an 2 gegen Mathias Schacht/Florian Kogel 0:6 und 0:6 sowie Daniel Frim/Tim Kasper an 3 gegen Björn Seide/Jens Assenmacher 1:6 und 2:6.

Für die zweite Mannschaft Herren 40 verlief der Start in der 2. BL mit einer 9:0 Niederlage bei Refr. Frankenf. leider denkbar schlecht. Es machte sich doch stark bemerkbar, dass 3 Spieler aus dem Vorjahr nicht mehr dabei waren, was nicht kompensiert werden konnte. Die Mannschaft trat wie folgt von Pos. 1 bis 6 an. Ingo Krämer, Nico Tabbert, Walter Weiss, Kurt Tausch, Hans Frim, Frank Krischer. In den Doppeln spielten Ingo Krämer/Walter Weiss an 1, Nico Tabbert/Kurt Tausch an 2 und Frank Krischer/Horst Ehrmann an 3.

12.05.2009 - Aktuelles
Hans Otto Tittes: Gefährlicher Trend

Hans Otto Tittes Das "Komasaufen" vieler Jugendlicher, wovon in letzter Zeit öfters die Rede ist, hat auch den Drabenderhöher Autor Hans Otto Tittes nachdenklich gestimmt und ihn veranlasst, folgende Zeilen zu schreiben.

Gefährlicher Trend
von Hans Otto Tittes

Das Komasaufen, heut modern
bei Jugendlichen, birgt Gefahr,
dass die Vernunft bleibt ihnen fern,
und das nimmt zu von Jahr zu Jahr.

Erschreckend ist das Einstiegsalter,
weil das in letzter Zeit nimmt ab.
Sie fühl'n sich zwar im Mannesalter,
der Alkohol doch macht sie schlapp.

Auch nicht "schon mal" ist es vertretbar
das Komasaufen, weil's verwirrt
so manches junge Menschenleben,
wenn es bald zur Gewohnheit wird!

Mit Kampfsaufen geht es dann weiter
bei manchem, wenn er ist beim Bund,
und dies kann sein der Wegbereiter
für einen später'n Scheidungsgrund.

Viel besser, als es aufzulassen,
ist, wenn die Stimme sagt von innen,
um nicht den Ausstieg zu verpassen,
mit Saufen erst gar nicht beginnen!

11.05.2009 - Veranstaltungen/Termine
Literaturkreis Drabenderhöhe: Georg Aescht zu Gast

Am 27. Mai 2009, 16:00 Uhr, wird Georg Aescht im Drabenderhöher Gemeindehaus über den Roman "Die uns angebotene Welt" von Joachim Wittstock referieren.

10.05.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe: Auswärtsniederlage gegen Rösrath

Man hatte es schon fast vergessen, der BV 09 Drabenderhöhe kann auch noch verlieren, gegen den Spitzenreiter Union Rösrath war es nach einer langen Serie ohne Niederlagen wieder soweit: Das Auswärtsspiel ging verloren.



Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang den Gastgebern der Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit konnte die Führung dann durch ein Foulelfmeter ausgebaut werden. Doch Drabenderhöhe gab nicht auf und Mark Fricke verkürzte schließlich auf 1:2. Die Höher hatten noch einige Chancen, die aber allesamt vom guten Rösrather Torwart zunichte gemacht wurden. Durch einen weiteren Treffer machten die Rösrather dann die 1:3-Niedelage der Höher perfekt.


Während die Herren ihre Auswärtsspiele verloren, gelang den F-Junioren bei ihrem Debüt auf dem neuen Drabenderhöher Kunstrasenplatz ein sehenswerter Erfolg: Die F2-Jugend gewann 2:0 gegen den DJK Gummersbach 1 - Video: Günther Melzer

Union Rösrath - BV 09 Drabenderhöhe 3:1 (1:0) (Tabelle: 4)
1:0 (44 Min.)
2:0 (53 Min.)
2:1 Mark Fricke (71 Min.)
3:1 (72 Min.)

BSV Bielstein - BV 09 Drabenderhöhe II 4:2 (Tabelle: 13)

Heiligenhauser SV - BV 09 Drabenderhöhe III 2:0 (BV 09 n. an.)
(Tabelle: 10)

08.05.2009 - Sport
Kunstrasen wurde offiziell eingeweiht


Foto: Christian Melzer

Nach eineinhalb Jahre intensiver Planungen, nach Spendenaktionen, Veranstaltungen und Infoständen, Verhandlungen mit Kunstrasenherstellern, Tiefbauunternehmern und Zaunbauern war es am 8. Mai soweit: Der Kunstrasen wurde offiziell eingeweiht.

Geboten wurde den zahlreichen Besuchern der offiziellen Einweihungsfeier neben Speis und Trank auch ein Bambinispiel (6:1), ein A-Jugendspiel (1:2) und ein Seniorenspiel.

Eine Bilderserie finden Sie hier...

06.05.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe weiter auf Punktejagd



Im Auswärtsspiel gegen SV Bechen konnte sich der BV 09 Drabenderhöhe wieder 3 Punkte sichern und auch noch etwas für die Tordifferenz tun. Einen 3:0-Sieg konnten die Höher trotz katastrophaler Platzverhältnisse einfahren. Tobias Wendeler, der das erste Tor direkt nach der Halbzeitpause für Drabenderhöhe schoss, musste im Anschluss an das Spiel mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch ins Krankenhaus. Edwin Olescher und Klaus Hunger schossen die beiden anderen Tore für Drabenderhöhe, in der Tabelle belegt der BV 09 den dritten Platz.

SV Bechen – BV 09 Drabenderhöhe 0:3 (0:0) (Tabelle: 3)

0:1 Tobias Wendeler (50 Min.)
0:2 Edwin Olescher (55 Min.)
0:3 Klaus Hunger (85 Min.)

03.05.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe: Unentschieden gegen Tabellenersten auf dem neuen Kunstrasenplatz


Video: Günther Melzer

Das Heimspiel gegen den Tabellenersten Frielingsdorf wurde auf dem neuen Kunstrasenplatz ausgetragen. Das Kunstrasendebüt lockte diesmal sehr viele Besucher an. Frielingsdorf fing stark an und bereits nach 5 Minuten erzielten sie das erste Tor. Der BV 09 Drabenderhöhe machte daraufhin mächtig Druck, der schließlich mit einem Tor von Edwin Olescher in der 30. Minute zum 1:1-Unentschieden belohnt wurde.


Foto: Christian Melzer

In der zweiten Hälfte ließen die Höher es etwas langsamer angehen und die Frielingsdorfer kamen immer besser ins Spiel. In der 57. Minute ging allerdings Drabenderhöhe durch ein Tor von Tobias Wendeler in Führung, doch die Frielingsdorfer spielten engagiert weiter und erzielten etwas später schließlich den Treffer zum 2:2-Endstand.

BV 09 Drabenderhöhe - Frielingsdorf 2:2 (1:1) (Tabelle: 4)
0:1 (5 Min.)
1:1 Edwin Olescher (30 Min.)
2:1 Tobias Wendeler (57 Min.)
2:2 (63 Min.)

BV 09 Drabenderhöhe II - TuS Marialinden III 2:2 (1:1) (Tabelle: 13)
1:0 Björn Schiefen (3 Min.)
1:1 (43 Min.)
2:1 Daniel Baier (58 Min.)
2:2 (80 Min.)

BV 09 Drabenderhöhe III - Frielingsdorf II 0:3 (Tabelle: 10)

Eine Bilderserie finden Sie hier...

03.05.2009 - Veranstaltungsbericht
Mitgliederversammlung des BV 09 Drabenderhöhe

Adda Grün begrüßte die anwesenden Mitglieder am 22. April in der Dorfschänke Lang und wünschte allen Beteiligten für die Zukunft ein weiterhin harmonisches Miteinander. Die Einladung zur Mitgliederversammlung wurde ordnungsgemäß und fristgerecht zugestellt. Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurde eine Schweigeminute eingelegt.


V.l.:Volker Hoffmann, Harald Breckner, Günter Baier, Rosi Gubesch, Adda Grün, Ulrich Ruland, Werner Müller

In ihrem Bericht für den Hauptvorstand erwähnte die 1. Vorsitzende neben dem Tagesgeschäft die zahlreichen Aktivitäten, an denen der Verein in der letzten Periode teilgenommen hatte. Das waren u.a. die Benefizveranstaltung "Alle für den grünen Rasen" im August 2008, die aktive Mitarbeit des Vereins bei Veranstaltungen der Stadt Wiehl; beim Frühjahrsempfang 2009 übernahm der BV den Thekendienst und am Ostermontag 2009 war der Verein beim Radrennen "Rund um Köln" mit Streckenposten und einem Event-Point dabei. Im letzten Jahr konnten mit Hilfe des so genannten "Qualifizierungsfonds" (Restgeld der aufgelösten Abt. Tischtennis) die Kosten der Ausbildungen der Übungsleiter und Trainer unterstützt werden, dies wurde von den Abteilungen gut genutzt.

Lenny Melzer ist seit Anfang des Jahres für die Aktualisierung der BV-Homepage verantwortlich.

In altbewährter Manier informierte Kassiererin Ute Hühn über die Einnahmen und Ausgaben im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der Kassenbericht wurde im Detail den Anwesenden vorgestellt. Die Kassenprüferinnen Rosina Langer und Christine Gross bescheinigten Ute Hühn eine einwandfreie Führung der Kasse. Hierauf erfolgte die Entlastung einstimmig.

Bei den Berichten für die Abteilungen informierten Volker Hoffmann (Seniorenfußball), Günter Baier (Jugendfußball), Werner Müller (Badminton), Haro Schuller (Turnen) Jutta Dahlke (Leichtathletik), Adda Grün (Jazz-Gymnastik) über die vielen Aktivitäten in den einzelnen Sportarten. Die Freizeitgruppen Damen A, B+C wurden durch Hannelore Brabender und Jutta Krämer vertreten.

Eineinhalb Jahre intensiver Planungen rund um den Kunstrasenplatz liegen hinter dem BV 09 Drabenderhöhe, Abteilung Fußball. Durch Spendenaktionen, Veranstaltungen und Infoständen, Verhandlungen mit Kunstrasenherstellern, Tiefbauunternehmern und Zaunbauern sowie diversen Eigenleistungen wurden die Kapazitäten der Abteilung Fußball bis aufs Äußerste gefordert. Dennoch sind die Arbeiten mehrere Wochen vor dem ursprünglich anvisierten Termin abgeschlossen und von der Stadt Wiehl abgenommen worden.

Der 1. Vorsitzende der Abt. Fußball, Volker Hoffmann, freut sich, zu der offiziellen Einweihungsfeier am Freitag, den 8. Mai um 17:00 Uhr einzuladen.

Der Abteilung Leichtathletik ist es gelungen, eine 50 m lange Laufbahn neben dem neuen Kunstrasen zu errichten. Hier ist besonders das Engagement von Jutta Dahlke hervorzuheben.

Badminton hat einen sehr großen Zulauf im Kinder- und Jugendbereich und schließt einen baldigen Aufnahmestopp nicht aus. Der Abteilungsleiter Werner Müller sowie auch die Turnabteilung sehen ein immer größer werdendes Platzproblem in den Sporthallen.

Bei den Volleyballern übernahm Werner Haldenwang den Vorsitz für den ausgeschiedenen Thomas Neef.

Neben dem großen Vereinsjubiläum "100 Jahre BV 09" kann die Abteilung Jazz-Gymnastik auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken, das im März d.J., wie Adda Grün bemerkte, bereits gefeiert wurde. Auch hat die Abteilung Jazz-Gymnastik seit 2008 das Angebot im BV 09 um den Gesundheitssport erweitert. Unter der Leitung von Silvia Kallabis gibt es eine Gruppe im Bereich "präventive Wirbelsäulengymnastik - Rücken-Fit" mit dem Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit" vom Deutschen Turnerbund.

Im Oktober 2008 erhielt der BV09 Drabenderhöhe das Zertifikat als "Leistungserbringer von Rehabilitationssport in der Herzgruppe" unter der Leitung von Sabrina Funke und der Arztpraxis Dr. Riederer. Das Angebot läuft seit dem 20. April 2009.

Die Wahl eines neuen Sozialwartes wurde nötig, da Ute Hühn diese Funktion in Personalunion mit ihrer Tätigkeit als Kassiererin ausübt. In Abwesenheit - nach vorheriger Zustimmung - wurde Kurt Berger einstimmig gewählt und übt diese Funktion bis zu den Neuwahlen in 2010 aus.

Die neu verfasste Satzung ist allen Mitgliedern mit der Einladung zur Mitgliederversammlung zur Einsicht vorgelegt worden. Die Neufassung wurde durch die Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Zum Abschluss wurden in dankbarer Anerkennung der Verdienste um den Sport im BV 09 Drabenderhöhe folgende Mitglieder ausgezeichnet: Volker Hoffmann, Patrick Baier und Werner Müller erhielten die Verdiensturkunde und die Vereinsnadel in Bronze. Die Vereinsnadel in Silber überreichte Geschäftsführer Rolf Klocke den Mitgliedern Rosi Gubesch, Otto Geilenberg und Christian Meimer. Die goldene Vereinsnadel erhielten Adda Grün, Ulrich Ruland, Günter Baier und Harald Breckner. Nach einem Erinnerungsfoto mit allen Geehrten beendete die 1. Vorsitzende Adda Grün die Versammlung.

Gleichzeitig lädt sie alle Mitglieder sämtlicher Abteilungen des BV 09, die Bevölkerung von Drabenderhöhe sowie alle Interessierten zu den Festwochen zur 100-Jahr-Feier vom 30.05.2009 bis 14.06.2009 ein und wünscht ein gutes Gelingen.

02.05.2009 - Aktuelles
Helmuth von Malle auf dem Weg nach oben

Wie bereits berichtet, schaffte Helmuth Kasper alias Helmuth von Malle vor einigen Wochen den Einstieg in die Mallorca-Charts.

Sein Hit "Die Nacht am Ballermann" hielt sich seitdem nicht nur in den Charts, sondern stieg unaufhörlich immer weiter nach oben (zur Zeit Platz 28).



Der Song, der eigentlich für sein neues Album bestimmt war, wird demnächst auch als Download bei iTunes erhältlich sein.

Wer Helmuth einmal live erleben möchte, hat am 13. Juni dazu Gelegenheit - anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des BV 09 Drabenderhöhe wird er zwischen 22:00 und 23:00 Uhr im Hermann-Oberth-Haus zu hören sein.

02.05.2009 - Aktuelles
Zwei leicht Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Heute, gegen 10:35 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer die Höherdahlstraße aus Richtung Drabenderhöhe in Fahrtrichtung Bielstein. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegen kommenden Pkw, der von einem 45-jährigen Mann gefahren wurde. Der 18-jährige Fahranfänger und ein zehnjähriges Mädchen im Pkw des 45-jährigen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden war hoch.



Fotos: Christian Melzer

01.05.2009 - Aktuelles
"Der Mai ist gekommen"


Video: Günther Melzer

Am 1. Mai 2009 hat das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe wieder ihr traditionelles „Maiblasen“ in Drabenderhöhe durchgeführt. Der 1. Vorsitzende Jürgen Poschner berichtet: "Morgens um 7:00 Uhr haben wir uns getroffen, haben an 38 Stationen in Drabenderhöhe und Umgebung musiziert und waren um 15:30 Uhr im wahrsten Sinne des Wortes fertig. Trotz der Anstrengung haben wir Musikerinnen und Musiker viel Spaß gehabt. Dabei haben wir Spenden für unsere Nachwuchsarbeit gesammelt. Für die Unterstützung möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Spendern recht herzlich bedanken. Ich möchte aber auch die Gelegenheit nutzen und nochmals auf unseren Maifrühschoppen hinweisen, der am Sonntag, dem 3. Mai, ab 11:00 Uhr im Jugendheim stattfindet. Wie immer ist für das leibliches Wohl der Besucher bestens vorgesorgt."

Eine Bilderserie finden Sie hier...

30.04.2009 - Aktuelles
Schriftzüge an Wände gesprüht

Am vergangenen Wochende besprühten unbekannte Täter die Wände eines Mehrfamilienhauses in der Kronstädter Gasse sowie eines Getränkemarktes in der Klausenburger Gasse inDrabenderhöhe. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261/8199-0.

29.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Familien-Wander-Tag: Terminänderung

Der Familien-Wander-Tag des BV 09 Drabenderhöhe, Abteilung Turnen findet dieses Jahr nicht am 1. Mai statt, sondern am Sonntag, 28. Juni 2009, Treffpunkt: Turnhalle ab 9.30 Uhr.

Warum diese Änderung? Anlässlich der 100-Jahresfeier des BV 09 hat die Abteilung Turnen alle Mitglieder des Turnverbandes Aggertal/Oberberg nach Drabenderhöhe eingeladen, um gemeinsam den Verbandswandertag zu begehen und das BV 09-Jubiläum zu feiern.

26.04.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe: Auswärtssieg gegen Gummersbach

Und wieder konnten sich die Höher, diesmal durch einen 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Gummersbach, drei Punkte sichern und können somit weiter oben in der Tabelle mitmischen.


0:1 Michael Krestel (45 Min.) - Foto: BV 09

Die Höher Fußballer rund um Spielertrainer Werner Thies trafen auf wenig Gegenwehr der Gummersbacher, das Tor für Drabenderhöhe schoss Michael Krestel in der 45. Minute.

1. FC Gummersbach - BV 09 Drabenderhöhe 0:1 (0:1) (Tabelle: 3)
1. FC Gummersbach II - BV 09 Drabenderhöhe II 1:4 (Tabelle: 13)
Thier II - BV 09 Drabenderhöhe III 3:2 (Tabelle: 10)

26.04.2009 - Aktuelles
Saisoneröffnung bei Schwimmbad-Sauna Trömpert


Foto: Christian Melzer

Eine Bilderserie finden Sie hier...

25.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Kunstrasenplatz: Es ist geschafft!

Der Kunstrasenplatz in Drabenderhöhe ist fertiggestellt. Die offizielle Einweihungsfeier findet am 8. Mai statt.


Vertreter der Stadt Wiehl, des BV 09 und der ausführenden Firma bei der Abnahme des Kunstrasens - Foto: Christian Melzer

Eineinhalb Jahre intensiver Planungen liegen hinter dem BV 09 Drabenderhöhe. Durch Spendenaktionen, Veranstaltungen und Infostände, Verhandlungen mit Kunstrasenherstellern, Tiefbauunternehmern und Zaunbauern, sowie diversen Eigenleistungen wurden die Kapazitäten des BV 09 Drabenderhöhe bis aufs äußerste gefordert.

Die offizielle Einweihungsfeier findet am Freitag, den 8. Mai um 17:00 Uhr statt.

Programm:
17:00 Uhr - Einweihung
17:30 Uhr - Bambinispiel (gegen TuS Weiershagen)
18:00 Uhr - A-Jugendspiel (gegen FV Wiehl II)
20:00 Uhr - Seniorenspiel (Ü30-Teams aus Drabenderhöhe und Marienfeld)

Für Speis und Trank wird ausreichend gesorgt sein.

Der Kunstrasen ist aber bereits ab sofort für den Spiel- und Trainingsbetrieb freigegeben, mehrere Wochen vor dem ursprünglich anvisierten Termin. Die Heimpartien vom kommenden Wochenende werden allerdings in Much ausgetragen, da in der kurzen Zeit der logistische Aufwand zu groß ist, die gegnerischen Mannschaften und die angesetzten Schiedsrichter zu informieren.

25.04.2009 - Aktuelles
Leicht verletztes Kind bei Abbiegeunfall


Fotos: Christian Melzer

Am 24. April, gegen 16:10 Uhr, befuhr eine 76-jährige Pkw-Fahrerin die Zeitstraße in Fahrtrichtung Much. Sie bog links in die Drabenderhöher Straße ein. Ein neunjähriger Junge überquerte gerade mit seinem Fahrrad, das er schob, die Fahrbahn der Drabenderhöher Straße. Die 76-Jährige wich nach links aus und stieß gegen einen Pkw auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs, dessen 46-jährige Fahrerin verkehrsbedingt warten musste. Der Junge wurde leicht verletzt, der Sachschaden war hoch.

24.04.2009 - Aktuelles
Ausgestopfter Fasan verschwunden

Im Waldstück hinter der Repser und Mühlbacher Gasse verschwand heute Morgen zwischen ca. 9:30 und 10:15 Uhr ein ausgestopfter Fasan.

Herr Hackbarth, Vater eines Erstklässlers aus der Grundschule Drabenderhöhe, hatte einen Waldlehrgang für die erste Klasse vorbereitet und ausgestopfte heimische Waldtiere für die Entdeckungstour im Wald verteilt.

Leider war der Fasan, auch nach mehrfachem Suchen, bis zum Ende der Waldganges nicht aufzufinden.

Hiermit bitten die Kinder der Klasse 1b, dass sich der oder die Finder des "entflohenen Fasans" bei Familie Hackbarth unter der Telefonnummer 4349 oder ab Montag in der GGS Drabenderhöhe melden.

23.04.2009 - Jugend
Sommerferien: Ganztagsbetreuung der Wiehler Jugendeinrichtungen

Die Jugendeinrichtungen der Stadt Wiehl bieten auch in den Sommerferien 2009 wieder eine verlässliche Ganztagsbetreuung an.

In der Zeit vom 6.07. – 10.07.2009 organisiert das Team des Jugendzentrums Wiehl erneut einen Fußball-Workshop unter der Leitung des Jugendfußball-Trainers, mit A-Lizenz, Martin Öchsner. Der Workshop ist gedacht für Mädchen und Jungen im Alter von 8 – 14 Jahren. Die Ganztagsbetreuung geht von 7:30 – 17:00 Uhr und enthält sowohl ein gemeinsames Frühstück als auch ein gemeinsames Mittagessen. Während der zwei täglichen Trainingseinheiten steht neben der Verbesserung der spielerischen Fähigkeiten auch der Fairness- und der Gruppen-gedanke im Mittelpunkt. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen, unter der Telefon-Nr. 02262-752155. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro pro Teilnehmer.

Die Mitarbeiterinnen des Jugendheims Drabenderhöhe bieten in diesem Jahr vom 13.7. – 17.7.2009 eine Multisport-Woche in Belgien für Mädchen im Alter von 9 – 12 Jahren an. In Büttgenbach bezieht die Gruppe einen Bungalow mit Mehrbettzimmer. Die Mahlzeiten werden gemeinsam mit vielen anderen teilnehmenden Kinder- und Jugendgruppen eingenommen. Pro Tag erwartet die Mädchen ein 6-stündiges, abwechslungsreiches Sportprogramm. Zusätzlich gibt es einen Halbtagsausflug nach Malmedy und eine Disco-Veranstaltung. Die Teilnahmegebühr für die Multisport-Woche beträgt pro Teilnehmerin 150 Euro. Weitere Informationen gibt es im Jugendheim Drabenderhöhe bei Frau Kalkum unter der Rufnummer: 02262-1249.

Ein weiterer Workshop findet vom 20.7. – 24.07.2009 in Bielstein für Mädchen und Jungen im Alter von 8 – 12 Jahren statt: „Hollywood in Bielstein“. Täglich von 7:30 – 17:00 Uhr erfahren die teilnehmenden Kinder einiges über die Kunst des Filmemachens. Produziert wird ein Schwarz-Weiß-Stummfilm, in der Tradition der alten Hollywood-Klassiker, der den Kindern die Möglichkeit gibt, als Schauspieler/in, Kamerakind oder auch als Regisseur/in aktiv zu werden. Auch eigene Ideen der Kinder werden gerne berücksichtigt. Spaß und Freude am Verkleiden, Schminken und Kulissenbau sind gefragt. Die teilnehmenden Kinder erhalten nach den Ferien eine DVD mit dem fertigen Film. Das Angebot umfasst außerdem den Besuch des WDR in Köln, damit sie einen Einblick in die Produktion von Filmen erhalten. Veranstaltungsort ist der Jugendtreff im evangelischen Gemeindehaus in Bielstein. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro pro Teilnehmer/in incl. Frühstück, Mittagessen, Getränke sowie die Fahrt zum WDR in Köln. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen, unter der Telefon-Nr. 02262-752155.

Für alle Veranstaltungen gilt: ein ermäßigter Beitrag ist für Harz-IV- und ALGII-Empfänger/innen gegen Vorlage einer Bescheinigung möglich.

21.04.2009 - Sport
Badminton der Spitzenklasse in Drabenderhöhe

Am 15. und 16. April 2009 hat die Abteilung Badminton des BV 09 Drabenderhöhe e.V. im erweiterten Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Vereins ein Badminton-Camp ausgerichtet.



Das in erster Linie an Kinder und Jugendliche gerichtete Angebot wurde aber auch von einigen interessierten Erwachsenen aus der Badmintonabteilung genutzt, weil es gelungen war, zwei Spitzen-Trainer/Spieler des in die erste Bundesliga aufgestiegenen Badmintonvereins TV Refrath e.V. für das 2-tägige Trainingscamp zu gewinnen.

Betreuer/Trainer Heinz Kelzenberg und der diesjährige Dritte der deutschen Badminton-Meisterschaft Kai Waldenberger gestalteten für die zahlreichen Teilnehmer zwei ereignisreiche und vor allem lehrreiche Tage mit einem tollem Programm: Verbesserung der Kondition, Steigerung und Effektivität der Schlag- und Lauftechnik und Motivation.

Aber auch die Weiterbildung des Badminton-Trainer und -Betreuerteams des BV 09 war ein wichtiger Anteil des von allen Beteiligten als gelungen bezeichneten Events.

Darum sind auch weitere Trainingseinheiten zum Thema Einzel- als auch Doppel-Spiel für den Sommer geplant.

Anlässlich der 100-Jahr-Feier des BV 09 Drabenderhöhe e.V. kommt am 07.06.2009 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr nochmals eine Auswahl von Spitzenspielern der 1. Mannschaft sowie von Jugend-National-Spielern des TV Refrath e.V. in die Sporthalle der Grundschule in Drabenderhöhe. Geboten wird eine eindrucksvolle Demonstration des Badmintonsports sowie einige Show-Kämpfe.

20.04.2009 - Jugend
Schmieden im Jugendheim Drabenderhöhe

„Ist das rot genug?“, „Wieso sieht der Rauch plötzlich so gelb aus?“ oder „Wie soll denn daraus ein Herz werden?“ Solche und andere Fragen stellten nicht nur die teilnehmenden Kinder dem Schmied Jörg Pardella, der in den Osterferien für zwei Tage seine Schmiede im Jugendheim Drabenderhöhe aufgebaut hatte. Und während des kleinen Kurses blieb der Schmied auch keine Antwort schuldig.



Am ersten Tag durften zwei Kindergruppen an die Esse treten, Metall rot glühen lassen und dann mit dem Hammer in Form bringen. Neben kleinen Messern konnten die Kinder sich Herzanhänger schmieden. Natürlich konnten sie ihre selbst geschmiedeten Kunstwerke am Ende mit nach Hause nehmen. Am zweiten Tag durfte sich dann ein Kind mit Vater, Mutter, Oma oder Opa am Schmieden versuchen.



Diese „generationsübergreifenden“ Angebote werden im Jugendheim seit gut einem Jahr durchgeführt. Zuletzt konnten Kinder und Eltern an der Mosaikwerkstatt in der ersten Woche der Osterferien teilnehmen. Auch hierbei wurde deutlich, wie sehr die Jungen von den „Alten“ lernen können. Natürlich funktioniert dieses Lernen auch anders herum! Das Jugendheimteam wird auf jeden Fall weitere Angebote für verschiedene Altersstufen machen.



So findet neben den „Offenen Sonntagen“ im Mai ein „Vater-Kind-Tag“ und im Herbst ein weiteres Seminar für Mütter und Töchter statt. Weitere Infos und Bilder gibt es auf der Homepage des Jugendheims.

19.04.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe erklimmt Platz 3 in der Kreisliga-A-Tabelle

Das schwächelnde Spitzenduo Frielingsdorf und Rösrath machen es möglich: Drabenderhöhe kann sich wieder Hoffnung machen am Ende der Saison ganz oben zu stehen. Allerdings warten noch einige schwere Spiele auf die Höher und fast alle sind Auswärtsspiele. Mit einem 3:1-Erfolg gegen Ründeroth durch Tore von Tobias Wendeler, Ivan Fusca und Klaus Hunger sicherte sich der BV 09 die Punkte und stieg auf Platz 3 der Tabelle.

BV 09 Drabenderhöhe - TSV Ründeroth 3:1 (1:0) (Tabelle: 3)
1:0 Tobias Wendeler (30. Min)
1:1 (52. Min)
2:1 Ivan Fuska (61. Min)
3:1 Klaus Hunger (66. Min)

BV 09 Drabenderhöhe II - Dieringhausen 0:4 (Tabelle: 13)

BV 09 Drabenderhöhe III - TSV Ründeroth II 1:2 Tabelle: 9)

19.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Maifrühschoppen mit dem Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe

Am 3. Mai findet der Maifrühschoppen im Jugendheim statt. Beginn ist 11:00 Uhr, der Eintritt beträgt 3 Euro. Für gute Stimmung sorgt das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe und natürlich wird auch wieder für das leibliches Wohl bestens gesorgt werden.

18.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Maiblasen 2009

Am 1. Mai wird das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe wieder ihr traditionelles "Maiblasen" durchführen.

Gesammelt werden dabei wieder Spenden für die Nachwuchsarbeit.

Nachfolgend die Stationen und die geplanten Uhrzeiten:
1. Unterwald Ecke Altes Land 07:20 Uhr
2. Siebenbürger Platz 07:35 Uhr
3. Oskar Hartmann Straße Höhe Adele Zei KG 07:50 Uhr
4. Oskar Hartmann Straße / Marienfelderstr. 07:56 Uhr
5. Marienfelderstraße 08:10 Uhr
6. Alt Kölnerstraße / B56 08:15 Uhr
7. Alte Kölnerstraße / Herrenhoferstraße 08:26 Uhr
8. Zur Kahlhambuche 08:40 Uhr
9. Weinland Ecke Reenerland 08:47 Uhr
10. Nösnerland Höhe Nr. 1 09:00 Uhr
11. Nösnerland Höhe Nr. 19 09:15 Uhr
12. Nösnerland Ecke Eingang Park 09:25 Uhr
13. Nösnerland Höhe Nr. 58 09:29 Uhr
14. Dahl 09:35 Uhr
15. Brächen I 09:48 Uhr
16. Brächen II 10:05 Uhr
17. Altenheim Siebenbürgen 10:15 Uhr
18. Unterwald Höhe Nr. 4 10:25 Uhr
19. Kokeltal Wendehammer 10:50 Uhr
20. Haferland Höhe Nr. 9 11:05 Uhr
21. Bistritzer Gasse 11:15 Uhr
22. Hermannstäder Gasse Höhe Nr. 28 11:20 Uhr
23. Kronstädter Gasse Höhe Nr. 31 11:25 Uhr
24. Kronstäder Gasse Höhe Nr. 9 11:35 Uhr
25. Mediascher Gasse Höhe Nr. 16 11:50 Uhr
26. Schässburger Gasse Höhe Nr. 16 12:00 Uhr
27. Hillerscheid 12:10 Uhr
28. Jennecken 12:15 Uhr
29. Bielstein Damte 12:25 Uhr
30. Klausenburger Gasse Höhe Nr. 10 12:35 Uhr
31. Klausenburger Gasse Höhe Nr. 42 13:10 Uhr
32. Mühlbacher Gasse Höhe Nr. 27 13:25 Uhr
33. Repser Gasse 13:35 Uhr

17.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Mit dem Bus zum Benefizkonzert

Das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe gibt zusammen mit der Partnerkapelle, dem Musikzug der FFW Bergneustadt, ein Benefizkonzert zu Gunsten des Johannes Hospiz Oberberg in Wiehl.

Das Konzert findet am 24. April, um 20:00 Uhr, in der Wiehltalhalle in Wiehl statt.

Der Einlass ist ab 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Euro.

Um 18:30 Uhr und um ca. 19:00 Uhr wird ein Bus vom Siebenbürger Platz zur Wiehltalhalle fahren. Der Transport zum Konzert und zurück ist kostenlos. Eine Platzgarantie im Bus kann leider nicht geben werden, da der Andrang nicht absehbar ist.

Karten sind im Vorverkauf bei den Orchestermitgliedern zu bekommen.

16.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Ernst Birkholz zu Gast beim Literaturkreis Drabenderhöhe

Am 22. April lädt der Literaturkreis Drabenderhöhe um 16:00 Uhr ins Gemeindehaus Drabenderhöhe ein. Referent Ernst Birkholz präsentiert Anekdoten und "Verzällcher" in Mundart aus dem Homburger und Bergischen Land.

13.04.2009 - Sport
BV 09 Drabenderhöhe gewinnt Nachhochspiel

Beim Auswärtsspiel gegen den DJK Dürscheid am Ostermontag konnten sich die Höher mit einem Tor durch Michael Krestel in der 47. Minute weitere 3 Punkte sichern und klettern damit in der Tabelle auf Rang 4.

13.04.2009 - Sport
"Rund um Köln": Legendäres Radrennen führte Radprofis mitten durch Drabenderhöhe

In Reichshof setzten sich die 92 Radfahrer, 13 Nationalteams aus 9 Ländern, in Bewegung. Als in Wiehl dann die Startflagge gewunken wurde, nahm das Rennen an Fahrt auf. In Drabenderhöhe wartete dann die erste Bergwertung auf die Fahrer, die der Pole Jacek Morajko für sich entscheiden konnte. Am Wegesrand herrschte in Drabenderhöhe trotz dichten Nebels gute Stimmung. Das Rennen gewann der Däne Martin Pedersen vor den beiden Deutschen Eric Baumann (Rostock) und Mathias Belka (Cottbus).


Video: Christian Melzer

Eine Bilderserie finden Sie hier...

11.04.2009 - Aktuelles
Frohe Ostern

Das Drabenderhoehe.de-Team wünscht allen Besuchern der Homepage ein frohes Osterfest.

10.04.2009 - Jugend
Generationsübergreifendes Mosaikprojekt im Jugendheim Drabenderhöhe

Tausende Kachelpuzzleteile, Spiegelecken und glitzernde Steine wurden bei der Mosaikwerkstatt im Jugendheim Drabenderhöhe kunstvoll verarbeitet. In der ersten Osterferienwoche trafen sich täglich bis zu 15 Menschen unterschiedlichen Alters um den Innenhof des Jugendheims zu verschönern und in ein Kunstwerk zu verwandeln.



Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter, Pflegeeltern, Großeltern und Nachbarn wirkten in täglich neuen Gruppenkonstellationen unter der fachlichen Anleitung der Künstlerin Anette Liedke an der Gestaltung des Innenhofs. Neben geheimnisvollen Schlangen, die sich über die neu entstandenen Freiluftsitzplätze bewegen gibt es Blumen, eine leuchtende Sonne sowie lodernde Flammen auf dem Grill zu bewundern.



Selbstverständlich gab es zum gemeinsamen Essen kulinarische Köstlichkeiten wie Lasagne und Himbeersahnecreme zu genießen. In den Arbeitspausen wurde fleißig gekickert, Airhockey gespielt und mit den neuen Bekanntschaften Gespräche geführt.



Das Team vom Jugendheim ist glücklich über den Verlauf der „Generationsübergreifenden Projektwoche“, die von der Volksbank Oberberg gesponsert wurde.

09.04.2009 - Aktuelles
Dreiräder aus Kindergarten gestohlen

Einen Einbruch in einen Lagerschuppen des Kindergartens in der Oskar-Hartmann-Straße in Drabenderhöhe verübten unbekannte Täter in der Nacht zum 8. April. Sie öffneten die Tür gewaltsam und stahlen drei Dreiräder. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261/8199-0.

08.04.2009 - Sport
1. Herren des TC 77 Drabenderhöhe machen den Aufstieg in die 2. Verbandsliga perfekt

Nach dem Aufstieg der 1. Herren des TC 77 in die 2. Verbandsliga in der abgelaufenen Sommersaison, gelang der Mannschaft um Kapitän Rafael Niedung nun auch in der Wintersaison 2008/9 der Sprung aus der 1. BL in die nächsthöhere Klasse.


oben von links: Trainer: Daniel Sachs, Rafael Niedung, Christian Schmied, David Sunarko, Trainer: Jens Neumann / unten von links: Arne Dohmgoergen, Nico Lanzerath, Uwe Fleischer

Den ersten Tabellenplatz und den damit verbundenen Aufstieg sicherte sich das Team durch einen überzeugenden 5:1 Sieg im letzten Spiel gegen den SV BW Hand 2. Zunächst gewann Nikolas Lanzerath an 1 spielend klar mit 6:2 und 6:0 gegen Oliver Siminski. Anschließend war Uwe Fleischer an Pos. 2 mit 7:6 und 6:3 gegen Daniel Breidohr erfolgreich und der an 3 spielende Rafael Niedung konnte nach Verlust des 1. Satzes mit 4:6 sein Spiel noch drehen und gewann anschließend die Sätze 2 und 3 mit 6:2 und 7:6. Den 4. Punkt steuerte Christoph Jaspert bei, der sein Match an Pos. 4 mit 6:2 und 6:2 gegen Denis Barthels ebenfalls klar gewann. Somit stand der Aufstieg mit 4:0 Punkten bereits nach den Einzeln fest.

In den anschließenden Doppeln verloren die an 1 spielenden Nikolas Lanzerath und Rafael Nietung gegen ihre Gegner Oliver Siminski und Ramon Aceitero mit 6:7 und 3:6 während die an 2 spielenden Uwe Fleischer und Christoph Jasper mit 6:0 und 6:4 gegen Daniel Breidohr und Denis Bartels erfolgreich waren.

Der Aufstieg ist ein weiterer Erfolg in der ausgezeichneten sportlichen Entwicklung des TC 77 Drabenderhöhe und nun sehen alle mit Spannung der neuen Medenspielsaison entgegen, die hoffentlich ähnlich erfolgreich verlaufen wird, wie die Sommersaison 2008.

Die offizielle Platzeröffnung zur neuen Saison findet am 26.4.2009 mit entsprechendem Rahmenprogramm (hierzu folgt noch eine separate Mitteilung) auf der Anlage des TC 77 Drabenderhöhe statt.

07.04.2009 - Aktuelles
Helmuth von Malle in den Mallorca-Charts

Helmuth von Malle Helmuth von Malle, der zur Zeit an seinem neuen Album arbeitet, erobert mit seinem neuen Song "Die Nacht am Ballermann" die Mallorca-Charts.

Der Song wurde europaweit (Mallorca, Ibiza, Gran Canaria, Skigebieten Italien, Österreich) von DJs in die Top-40-Charts gewählt.

Der Titel wird demnächst auf seinem neuen Album erscheinen, vorab kann man sich den Song auf Helmuths MySpace-Seite anhören.

07.04.2009 - Aktuelles
Kunstrasenplatz: Nach Komplikationen steht Fertigstellungstermin fest

Die Arbeiten am Kunstrasenplatz haben sich wegen Komplikationen bei den Tiefbauarbeiten verzögert. Nachdem der Aggerverband die Außendrainage überprüft hatte, sind in der Kanalführung Problemzonen entdeckt worden. Vertreter der Stadt Wiehl und der Firma Demnig trafen sich zu einer Platzbegehung. Das Ergebnis dieser Zusammenkunft ließ die Verantwortlichen des BV 09 Drabenderhöhe durchatmen. Der Schaden an der Drainage ist doch nicht so groß, wie zuerst vermutet wurde: nur ein Teil der Ringleitung und ein Teil des Querdrainage (liegt unter der zukünftigen Tartanbahn) muss ersetzt werden. Die Schäden wurden höchstwahrscheinlich durch das Rütteln nach der Verlegung hervorgerufen.

Die Schäden sollen bis Ostern behoben sein, so dass man dann endlich mit der Verlegung des Kunstrasens beginnen kann. Diese startet vorraussichtlich am Donnerstag, den 16. April. Nach Aussagen des Kunstrasenverlegers werden dafür nur 4 Tage benötigt. Da auch Samstag und Sonntag gearbeitet werden soll, kann man bei guter Wetterlage davon ausgehen, dass der Platz Sonntag Abend fertiggestellt werden wird. Nach der Abnahme (wahrscheinlich Montag 20. April) durch die Stadt Wiehl, könnte dann der Platz sofort bespielt werden. Lange wird es also nicht mehr dauern, bis der BV 09 auf dem "grünen Rasen" spielen kann!

Der BV 09 möchte nun die komplette Anlage auf "Vordermann" bringen. Das Vereinsheim muss gestrichen werden und alles andere sauber gemacht werden. Damit alles schnell und ohne Verzögerung durchgeführt werden kann, braucht der Verein wieder Hilfe. Am Samstag, 11. April, beginnen die Arbeiten um 10.00 Uhr. Für Verpflegung wird wie immer gesorgt. Der BV 09 ist für jede helfende Hand dankbar.

05.04.2009 - Sport
Fußball: 2. Mannschaft holt einen Punkt beim Tabellenersten Dümmlinghausen

Beim Auswärtsspiel der 2. Mannschaft gegen Tabellenersten Dümmlinghausen konnten die Höher durch zwei Tore von Michael Thut ein 2:2-Unentschieden erreichen. Das Spiel der 1. Mannschaft gegen DJK Dürscheid wurde auf Ostermontag verlegt.

Dümmlinghausen - BV 09 Drabenderhöhe II 2:2 (1:1) (Tabelle: 13)
    1:0 (30 Min.)
    1:1 Michael Thut (45 Min.)
    1:2 Michael Thut (52 Min.)
    2:2 (82 Min.)
Dümmlinghausen II - BV 09 Drabenderhöhe III 6:0 (3:0) (Tabelle: 9)

DJK Dürscheid - BV 09 Drabenderhöhe (13.04.2009, 15:00 Uhr) (Tabelle: 6)

05.04.2009 - Veranstaltungsbericht
A Night with Covered Grass in der Dorfschänke

das versprach Rolf Lang am Samstagabend, 4. April seinen Gästen. Und sie kamen reichlich. Knapp 100 Besucher sorgten für den passenden Rahmen und lauschten der Musik einer großartigen Band.


Covered Grass - Fotos: Harald Schottner

Covered Grass spielen eine Musik, die vor allem eins ist: Bluegrass. Eine Stilart der Countrymusic aus dem Osten der USA. In Deutschland ist "Bluegrass" nicht so populär, aber es ist eine Musik, die die Menschen positiv bewegt. Genau dies nutzt Covered Grass - die Besucher an der eigenen Begeisterung zu dieser Musik teilhaben zu lassen.

Heimvorteil genoss Sängerin Julia Martini, die gebürtige Drabenderhöherin ist als Sängerin quasi das Herzstück der männerdominierten Gruppe. Trotz einer Erkältung stellte sie einmal mehr unter Beweiß, dass durch sie die Musik von Covered Grass erst so richtig lebt. Über zwei Stunden spielten die Gruppe auf und ließen sich nicht lange bitten, als "Zugaben" gerufen wurde.

Mit dieser Vorstellung knüpfte Covered Grass nahtlos an ihren tollen Auftritt im vergangen Sommer an, als sie bei Rolf Langs "1. Open Air Western-BBQ" aufspielten.



Auch der Veranstalter zeigte sich zufrieden. Es gab leckere XXL Burger sowie Chicken Wings und die Gäste griffen herzhaft zu. Das große Verlangen nach den weit über Drabenderhöhe hinaus bekannten kulinarischen Leckereien und reichlich Kölsch sorgten allgemein für Zufriedenheit.

Am 23. Mai wird sich die "Dave Priest Band" in der Dorfschänke vorstellen. Dann wird es Rocken im Saal bei den Langs. "DPB" spielt Stücke von AC/DC, Led Zeppelin, Eric Clapton, The Who und vieles mehr. Eintritt wird wieder ab 19:00 Uhr sein, Eintrittskarten sind für 5,- € in der Dorfschänke (Vorverkauf) oder an der Kasse erhältlich. Am 8. August lädt Rolf Lang alle ganz herzlich zum 2. Open Air Western-BBQ ein. Näheres zum Programm wird noch nicht verraten.

Harald Schottner

05.04.2009 - Aktuelles
GGS Drabenderhöhe wurde zur "Oberbergischen Handball Schule" ernannt

Schulleiterin Frau Hartig-Hietsch Schulleiterin Frau Hartig-Hietsch bekam aus den Händen des Handballkreis-Vorsitzenden Herrn Udo Kolpe das Schild "Oberbergische Handball Schule" überreicht, damit wurde die Grundschule für ihre gute Nachwuchsarbeit im Bereich Handball ausgezeichnet.

An der Schule ist Handball seit anderthalb Jahren fester Bestandteil der Ballspiele-AG. Erste Erfolge waren in diesem Jahr bei dem zweiten Handballturnier der Wiehler Grundschulen zu verzeichnen.

Die 3. Jahrgangsstufe erreichte einen ersten Platz und die 4. Jahrgangsstufe einen dritten Platz.

Die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe

Die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe durfte beim zweiten Handballturnier der Homburgischen Grundschulen zwei Einlagespiele gegen zwei Mannschaften aus Hunsheim bestreiten, wobei das erste Spiel nach 1:0 Führung noch 1:4 verloren wurde, allerdings konnte das zweite Spiel durch ein besseres taktisches Verhalten mit 5:1 gewonnen werden.

Für die Betreuung und tolle Unterstützung bei den Einlagespielen in Wiehl möchte sich die Grundschule recht herzlich bei Frau Nückel und Frau Müller bedanken.

K. Wolff

04.04.2009 - Anzeige
Saisoneröffnung bei Schwimmbad-Sauna Trömpert

Schwimmbad-Sauna Trömpert läd am 25. und 26. April zur Saisoneröffnung ein. Am Samstag und Sonntag haben Besucher von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit sich umfassend zu informieren. Innen- und Außenschwimmbäder, Saunen und Whirlpools und ein riesiges Sortiment an Zubehör wird geboten.



Die Saisoneröffnung am Samstag und Sonntag wird mit einem breiten Rahmenprogramm gefeiert. Für Essen vom Grill und Trinken ist gesorgt.

04.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Freibierausschank zum 25. Jubiläums-Zunft-Kölsch-Lauf am Ostersonntag

Traditionell wird am Ostersonntag auch in 2009 wieder bereits im Morgengrauen reges Treiben auf dem Hof der Erzquell Brauerei Bielstein herrschen. Zum nunmehr 25. Mal führt die Brauerei in Zusammenarbeit mit Josef und Ingrid Linden den Zunft-Kölsch-Lauf von Köln nach Bielstein, einen Super-Marathonlauf über 50 km durch. Die attraktive Laufstrecke führt durch die landschaftlich reizvolle Gegend des bergischen und oberbergischen Landes und findet bei aktiven Vereinsläufern, aber auch bei Hobby- und Freizeitläufern jedes Jahr großen Anklang.


Archivfoto: Start 2008 in Köln

Wie in den vergangenen Jahren findet auch der 25. Jubiläums-Lauf dieses Jahr mit Start in Köln und Zieleinlauf vor dem Sudhaus der Brauerei in Bielstein statt. Über 70 interessierte Läuferinnen und Läufer haben sich bereits angemeldet, um pünktlich 8.30 Uhr von Köln aus auf die 50 km Strecke nach Bielstein zu starten. Etliche "Alte Hasen", findet man im Lauffeld genauso wie jedes Jahr neue Läufer, die sich den Anforderungen der Veranstaltung stellen wollen, und die lockere, freundschaftliche Atmosphäre schätzen.

Der Zieleinlauf wird ca. 12.30 - 13.00 Uhr vor dem Sudhaus der Erzquell Brauerei BielsteinN stattfinden. Wenn Petrus mitspielt und Ostersonntag die Sonne scheint, werden die Teilnehmer und interessierte Zuschauer dort mit einem Zunft-Kölsch-Freibierausschank begrüßt.

Alle Teilnehmer erhalten ein speziell gestaltetes 25. Jubiläums-T-shirt sowie ein bedrucktes Kölschglas zur Erinnerung an den Lauf. Nachdem alle Läufer im Ziel eingetroffen sind, findet um 14.00 Uhr in der Brauerei die Siegerehrung mit anschließendem gemütlichem Beisammensein statt.

04.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Feuerwehrfest 2009

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Feuerwehrfest in Drabenderhöhe statt. Nährere Informationen zum Festablauf erhalten Sie drei Wochen vorher hier...


02.04.2009 - Veranstaltungen/Termine
Evangelische Kirchengemeinde: Ostergottesdienste

Gottesdienste in der Kirche
09.04. 18.30 Uhr Gründonnerstag/Abendmahl
10.04. 10.00 Uhr Karfreitag/Abendmahl
12.04. 05.30 Uhr Ostersonntag/Frühgottesdienst / 10.00 Uhr Ostersonntag/Abendmahl im Anschluß
13.04. 10.00 Uhr Ostermontag/Tauferinnerung

Gemeindehaus Weiershagen
10.04. 08.45 Uhr Karfreitag/Abendmahl
13.04. 09.00 Uhr Ostermontag

Kapelle im Altenheim
Jeden Freitag um 16.00 Uhr ist Wochenschlußgottesdienst. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen. 09.04.2009, Gründonnerstag, 15.00 Uhr: Heiliges Abendmahl (deshalb entfällt der Gottesdienst am Karfreitag!)

01.04.2009 - Aktuelles
Hans Otto Tittes: Zum 1. April

Hans Otto Tittes Zum 1. April
von Hans Otto Tittes

Am ersten Tag heißt's im April,
schickt man den Narr'n, wohin man will!
Nun, diese Sitte, also Brauch,
die gibt in Indien es auch,

sogar im schwarzen Afrika
bis hin nach Nordamerika.
Natürlich auch hier in Europa
ist sie bekannt bei Jung und Opa.

Auch wenn der Ursprung unbekannt,
ist's jedes Mal höchst amüsant,
gelingt es einem, einen Narren
weit wegzuschicken weg'nem Schmarren,

zum Beispiel dass manch Auftrag kaum
erfüllbar ist, höchstens im Traum,
wie: Taubenmilch vom Nachbarn holen
und auch dazu noch weiße Kohlen.

Wer reingelegt wird, hat den Schaden
und muss den Spott dann auch ertragen
(ob er's nun zeigt oder ganz still),
indem es tönt: April! April!

Doch hofft er, dass zum nächsten Mal
auf einen andern fällt die Wahl,
und er dann lässig, mit Bedacht
selbst über den von Herzen lacht;
denn Schadenfreude, weiß man halt,
ist sehr beliebt bei Jung und Alt!

01.04.2009 - Veranstaltungsbericht
Mit Musik den Frühling herbeigelockt

"Ach, endlich kist tea wedder, tea guldicher Sannenschänn" (Ach, endlich kommst du wieder, du goldner Sonnenschein), und tatsächlich hatte die Sonne nach einer längeren Regenperiode die Menschen an diesem Tage mit ihren wärmenden Sonnenstrahlen froh gestimmt. So war es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Zuhörer auch an einem ungewöhnlichen Termin, einem Freitagabend, 20. März, zu dem traditionellen Frühjahrskonzert des Blasorchesters Siebenbürgen-Drabenderhöhe und des Honterus-Chores in das Hermann-Oberth-Kultuhaus gekommen waren.


Foto: Christian Melzer

Passend zum Frühjahrsbeginn und zum Welttag der Poesie eröffnete der Vorsitzende des Honterus-Chores, Günther Schuller, seine Begrüßungsansprache mit dem zu diesem Anlass verfassten Gedicht von Hans Otto Tittes:

Das Frühjahr kommt mit Riesenschritten,
doch leider hängt es noch inmitten
von Spanien und auch Frankreich fest!
Drum wusstet Ihr: 'Das Allerbest',
um Frühlingstöne schon zu hören,
gehn wir zu den Musikakteuren.'

Genau so ist's, denn gleich im Saal
ist es soweit per Horn, vokal,
dass Chor und Blasorchester bringen
Euch Melodien zum Mitsingen.

Willkommen, Freunde der Musik,
vergesst die Tagespolitik,
die ist zur Zeit ganz grottenschlecht,
unsere Musik jedoch, ja die ist echt!


Ganz herzlich begrüßte Schuller die Anwesenden im Saal, darunter die Bundesfrauenreferentin und Kreisgruppenvorsitzende Enni Janesch, den Landesvorsitzenden Harald Janesch, beide aktive Mitglieder im Honterus-Chor, den Vorsitzenden des Adele-Zay-Vereins, Kurt Franchy, und Klaus Barthelmie, den Vorsitzenden der Vereinigten Siebenbürgischen Blaskapellen von NRW.

Er wünschte eine gute Unterhaltung und den Musikern, Sängerinnen und Sängern viel Erfolg und noch viel Freude an der Musik in der Gemeinschaft, denn die Zauberformel lautet: "Selbst Musik machen, selbst in einer Chorgemeinschaft singen oder in einem Blasorchester musizieren, dadurch kann man immer wieder Freude erleben."


Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe

Der Funke der Begeisterung sprang sofort über, als das Blasorchester mit dem fröhlichen "Florentiner Marsch" das Konzert eröffnete. Zu einem stimmigen Klangkörper hat der Dirigent Heinz Rehring die ehemalige Blaskapelle geführt. Dabei fallen die jungen Musikerinnen und Musiker auf, die im Orchester sitzen und ohne Schwierigkeiten mitspielen. Mit den folgenden Musikstücken begeisterte das Orchester sein Publikum, ob es eine Auswahl der "schönsten Melodien von Gioachino Rossinis spielte, die von rasanten Tempowechseln geprägt war, oder dem flotten Marsch "Von der Tann" aber auch Francisco Marques Netos "OVitinho" bei der das spanische Temperament zum Ausdruck kam.

Die Sängerinnen und Sänger des Honterus-Chores lösten die Musiker ab. In ihren schönen, bunten Trachten waren sie ebenso eine Augenweide wie auch die Mitglieder des Blasorchester, die ebenfalls in siebenbürgischen Trachten auftraten. Der Chor unter der Leitung seiner Dirigentin Regine Melzer begrüßte die Zuhörer mit dem Volkslied aus Jütland: "Guten Abend, guten Abend, euch allen hier beisamm".

Da in diesem Jahr der 200. Geburtstages von Felix Mendelssohn-Bartholdy gefeiert wird, nahm die Dirigentin dieses Jubiläum zum Anlass und wählte drei Musikstücke des berühmten Komponisten aus seinem vielfältigen Repertoire aus, die der Chor einfühlsam zu Gehör brachte: "Wirf Dein Anliegen auf den Herrn", das bekannte von Joseph von Eichendorff vertonte Gedicht "Abschied vom Walde" und das romantische Lied mit einem Text von Johann Wolfgang Goethe "Die Nachtigall, sie war entfernt, der Frühling lockt sie wieder".

Nach einer kurzen Pause ging es mit volkstümlichen Weisen weiter. Bekannte Melodien, gut gespielt, wie der "Fliegermarsch" von Hermann Dostal, die Tritsch-Tratsch Polka im James Last Style, die "Alten Kameraden" oder Zillers Polka "Loslassen", diese Musik hört man immer wieder gerne.


Honterus Chor

Auch der Chor überzeugte mit seinen musikalischen Darbietungen wie "Der Weg zum Glück im Leben" von Manfred Bühler, "Die kleine Bergkirche" von Walter Geiger und "Lebe dein Leben" von Otto Groll. Besonders gut kam das Lied in sächsischer Mundart von Hans Mildt "Ach endlich kist tea wedder" an, das mit seiner Melodie und dem Text von Grete Lienert-Zultner gut zum Frühlingserwachen passte.

Als gemeinsame Präsentation boten Blasorchester und Chor zum Abschluss das Medley "Deutschland ist schön", eine Zusammenstellung von beliebten Volksliedern, bei dem das Publikum kräftig mitsang und mitklatschte. Darauf gab es lang andauernden und kräftigen Applaus. Ohne Zugabe ging es nicht!

Die Musiker spielten "Bis bald auf Wiedersehen" und alle im Saal sangen mit. Man war sich einig: Den beiden Musikgruppen war es wieder einmal gelungen ihrem treuen Publikum Freude und Frohsinn am Frühlingsanfang zu vermitteln. "Auf Wiedersehen", sagen das Blasorchester Siebenbürgen und der Honterus-Chor und laden jetzt schon zu ihrem traditionellen Frühjahrskonzert im nächsten Frühling ein.

Enni Janesch

Archiv
Weitere Berichte finden Sie hier...